Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Audiobooks >
- Sjöwall, Maj / Wahlöö, Per - Die neuen Fälle. Kommissar Beck ermittelt

Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :

Kommissar Beck ermittelt: Die neuen Fälle - Der Polizistenmörder

Erster Eindruck: Hetzjagd und Missverständnisse

Das Verschwinden der jungen Sigbrit Mard beschäftigt die schwedische Polizei um Kommissar Beck. Ein Tatverdächtiger ist schnell gefunden, der verurteilte Sexualstraftäter Folke Bengtsson. Nur Beck glaubt nicht an seine Schuld. Doch dann überschattet der Tod eines Polizisten die Ermittlungen und eine Hetzjagd der Medien beginnt...

Kommissar Beck, Kultfigur des schwedischen Autorenduos Maj Sjöwall und Per Wahlöö, kommt zurück an die Oberfläche der Hörspielproduktionen. Im Jahr 1978 wurde sein Fall "Der Polizistenmörder" in Coproduktion mehrerer Radiosender umgesetzt, im Jahr 2010 veröffentlicht der Audio-Verlag diese Geschichte auf CD. Drei Discs mit insgesamt fast drei Stunden Laufzeit - ein ganz schöner Brocken, der einem da hingeworfen wird. Das Erzähltempo ist dabei nicht allzu hoch, eher schon gemächlich. Eine angenehme Abwechslung, die ich hier gern angenommen habe. Denn der Spannungsaufbau ist dabei sehr gelungen und steigert sich im Laufe der Zeit immer mehr. Dabei ist der Fall für den Zuhörer herrlich undurchschaubar, immer wieder werden falsche Fährten gelegt und sorgen für einen unterhaltsamen Verlauf. Die Charakterisierung der einzelnen Figuren verläuft wie nebenbei und spielt immer wieder häppchenweise in die Handlung, ist vielleicht gerade deshalb so genau und detailliert. Ein Hörspiel, das Zeit braucht - um es zu hören, und auch um beim Hörer zu zünden. Dann wird man aber mit einem spannenden Fall und gut dargestellten Figuren belohnt.

Für diese gute Darstellung sorgt auch Charles Wirth als Kommissar Beck, der den engagierten und cleveren Polizisten mit Ernsthaftigkeit und genauer Betonung vorträgt. Hubert Suschka spielt Lennart Kollberg, einen Kollegen von Beck, und kann seinen Charakter mit gekonnter Aussprache und viel Glaubwürdigkeit darstellen. Als Folke Bengtsson ist Ernst Jacobi zu hören, dessen einprägsame Stimme gut zu seinem Charakter passt. Weiterhin dabei sind unter anderem Heinz Schimmelpfennig, Traugot Buhre und Horst Frank.

Das Hörspiel ist über 30 Jahre alt - da klingt die musikalische Begleitung natürlich anders als heutzutage. Dennoch können die Kompositionen von Hans-Martin Majewski durch eine gute Unterstützung des Spannugsbogens und abwechslungsreiche Melodien überzeugen. Auch die Geräusche sind gut eingefügt worden und klingen glaubhaft.

Bei allen CDs dieser Sondereditionen ist das Coverblatt absolut identisch, sogar die Sprecher im Inneren sind für alle drei Fälle aufgelistet. Das Titelbild zeigt uns eine typische schwedische Landschaft, schön anzusehen und so ist für den Käufer leicht zu erkennen um welche Art Krimi es sich hier handelt. Dass der jeweilige Fall nur an der Seitenlasche zu finden ist, erschwert die Unterscheidung der CDs ein wenig.

Fazit: Ist der Funke übergesprungen, erlebt man einen spannenden und sehr gut aufgebauten Kriminalfall. Gut produziert!

www.poldis-hoerspielseite.de

Die Folge ist nur in der komplett Edition "Kommissar Beck ermittelt - Die neuen Fälle" erhältlich


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Titels
Bis heute ziehen die Krimis des Autorenduos Sjöwall/Wahlöö weltweit Millionen Fans in ihren Bann. In den drei letzten Folgen des Krimizyklus um den Kultkommissar Martin Beck geht Schwedens bekannteste ... [ mehr ]




6 CD:
6 CD: Jetzt bestellen bei



goto top


weitere Kommentare von:

bolle (17.11.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (03.05.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (03.05.2010)
poldi @ poldis hörspielseite (03.05.2010)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4