Special: Zauberkoch
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Audiobooks >
- Dlé - Der Fluch der Tantaliden

Kommentar von chrizzz :

Was für eine Hammer-Scheibe. Crossover-HipHop-Album oder Hörspiel? Selten war griechische Mythologie so spanndend.

Thantalos setzt den Göttern seinen Sohn als Speise vor. Dafür wird er bestraft und seine Familie verflucht. Die Familien-Geschichte ist Inhalt der CD.

HipHop, Rap, Ragga und Offenbarung 23 habe ich gehört - alles absolut mit der Sprachkust von Kemo, Jackson Mehrzweck und Jaques Tabaques verknüpft, itelligent und abgefahren. Mag ich jetzt sie Musik oder die Hörspiel-Umsetzung. Das beides im ''Battle'' ist, ist sicher gewollt und perfekt gemacht.

Ein Papier-Booklet zeigt die Protagonisten des Hörspiels in einem stilisierten Stammbaum. Das Booklet, ebenfalls s/w gehalten, ist mehr als Kunstobjekt zu sehen und enthällt noch mal Geschriebenes.

Fazit: Konzeptalbum mit Konzept und Kopf. So bringt man den Kids griechische Mythologie bei und beschehrt mir eine gute Stunde beste Unterhaltung.
Die CD kann man immer und immer wieder hören.



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Titels
''Und was ist das jetzt bitte? Ein Crossover-HipHop-Album, monothematisch und ungeheuer blutig? Ein Hörspiel, mit Flow, Beastie-Boys-Anleihen, Sprachwitz und Familiengemetzel? Dlés Der Fluch der Tanta ... [ mehr ]






goto top



Keine weiteren Kommentare

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Kleiner König