Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Edgar Allan Poe >

- 11 - Der entwendete Brief

Kommentar von larry :

Nach einem absoluten Hoch, ein Abfall in der Poe-Reihe.
Ich weiß nicht, ob man diese Kriminalgeschichte ala Sherlock Holmes nicht besser aus der Serie rausgelassen hätte. Sie ist auf den ersten Blick, für das Vorantreiben der Rahmenhandlung, total unwichtig.
Spannung kommt zudem kaum auf. Leonie und Poe werden gefangen genommen und des Mordes bezichtigt. Aus dem Gefängnis können sie am Ende ziemlich simpel wieder entkommen.
Zwischendrin gibt es eine Traumgeschichte. Poes Träume werden unspektakulärer. Ein Hinweis, auf die immer näher rückende Lösung des Rätsels?
Lebt Poe etwas mit einem Fremden Gehirn wie Folge 10 vermuten lässt? Oder ist die Wahrheit noch grauenvoller ?
Die Sprecher leisten gewohnt gute Arbeit, neben Pleitgen und Berben gibt es diesmal auch eine Gastrolle für Hörspiel-Veteran Jürgen Thormann.


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Dr. Templeton konnte Poe in letzter Minute entkommen. Aber warum hat er Leonie einen unwichtigen Brief entwendet? Ist der Brief vielleicht gar nicht so unwichtig? Doch bevor Poe und Leonie das herausf ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top


weitere Kommentare von:

grimsby roylott (16.07.2007)
goldstatue (20.08.2006)
citizen_m (14.06.2006)
jones27 (14.02.2006)
panaray (30.09.2005)
chrizzz (13.09.2005)
die hörkuh (29.08.2005)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4