Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > (Diverse) >

- 0 - Das Gespensterschiff

Kommentar von sledge :

Ich kann mir durchaus vorstellen das dieses Hörspiel in der Kindheit bei einigen Hörspielfans einen wohligen Schauer ausgelöst hat.Denn so ein blutverschmiertes Deck mit 20-30 Leichen auf dem Gespensterschiff sind schon starker Toback und den Platz unter der Bettdecke hat abends wohl so mancher gefunden.Trotzdem zählt dieses Hörspiel zu den Enttäuschungen der 3.Staffel.Die Geräusche sind nicht immer passend und gut getroffen,im Sturm beispielsweise.Geräusche,Musik und die ganze hölzerne Machart erinnert mich irgendwie an die frühen Folgen der Augsburger Puppenkiste oder ein DDR-Hörspiel.Keine Ahnung warum:-).Einige Sprecher sind für die damalige Zeit gut gewählt:Hans Paetsch,Benno Gellenbeck (gest.1974,was für eine tolle Stimme!),Joachim Rake und Siegmar "James Stewart" Schneider.Die beiden Hauptrollen sind mit Bernd Kreibich und Helmut Kolar allerdings etwas blass besetzt.Gute Leistung zwar,aber keine prägnanten Stimmen.Da hätte mir ein Stefan Schwade und ein Horst Stark bespielsweise besser gefallen.Sehr nervig noch das gegen Ende häufige "Abacadabra"-Gemurmel.Fazit:damals sicher top kann mich dieses Hörspiel heute nicht mehr in seinen Bann ziehen,da unsere Helden relativ furchtlos und ohne Gegenwehr durch die spannungsarme Story gehen.Trotz gutem Beginn letztendlich nur 2 Punkte.


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
[kein Klappentext] ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top


weitere Kommentare von:

quatermass (12.02.2005)
maltin (24.09.2004)
freddynewendyke (24.09.2004)
larry (08.09.2004)
tuwdc (14.08.2004)
evil (14.07.2003)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4