Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Sherlock Holmes >

- 6 - Das Tal der Furcht (Teil 1+2)

Kommentar von tom fawley :

"Das Tal der Furcht" ist ein sehr gutes Hörspiel und das Highlight unter den bisherigen Folgen der Reihe ! Und das obwohl es mit ca. 102 Minuten Laufzeit doppelt solang ist wie sein Vorgänger. Zuerst war ich schon sehr skeptisch wegen dieser langen Laufzeit, da die bisherigen Folgen alle ihre Längen aufwiesen. Aber hier ist es den Machern wirklich geglückt ein stimmiges und kurzweiliges Hörspiel zu zaubern. Die atmosphärische Mordgeschichte kann von der ersten Sekunde an überzeugen und es kommt bis kurz vor Ende der zweiten CD keine Langeweile auf. Nur ab Track 7 der zweiten CD wird das Tempo arg gedrosselt, da von hier an "John Douglas", quasi im Monolog, die Hintergründe der Geschehnisse erläutert. Dies erinnert stark an die "Drei ???" neueren Datums. Da Gerd Baltus, der die Rolle des "John Douglas" übernommen hat, nun nicht gerade zu den besten Sprechern gehört, ist dieser Part doch recht anstrengend. Aber bis zu diesem Zeitpunkt ist "Das Tal der Furcht" absolut top ! Die düstere Stimmung wird durch den Dauerregen und die großartige klassische Musikuntermalung noch intensiviert. Dies ist der erste Knaller innerhalb dieser Serie und von mir bekommt er *****.


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Inspektor Lestrade von Scottland Yard wird nach Sussex beordert. Der Hausherr von Gut Birlstone ist auf bestialische Weise ermordet worden und alle Spuren, die der Täter hinterlassen hat, führen ins ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top


weitere Kommentare von:

eisenhauer (23.06.2007)
sledge (22.01.2007)
graf cula (23.09.2005)
quatermass (12.02.2005)
chrizzz (21.12.2004)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4