Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Point Whitmark >

- 21 - Gefahr am schwarzen Wasser

Kommentar von chrizzz :

Reichlich mysteriös geht es diesmal zu. Ob wir es hier mit einem echten Bergmonster zu tun bekommen ?

Muriel van Hoogen nimmt die Jungs mit zu einem Erfinderwettbewerb. Lady Marquinha scheint aber ein anderes, viel mysteriöseres Problem zu haben. Ist der Chupacabra an dem Mordkomplott schuld, dass sie wittert? Ein alter Schaufelraddampfer bringt die Jungs auf die richtige Spur.

Während DiE DR3i noch versuchen, sich von den ??? zu lösen, gibt die Serie Point Whitmark wieder Gas. Nach ein paar schwächeren Folgen kann man einen klaren Trend nach oben verspüren. Auch die Folge hier, ist gut und spannend.

Bekannte Charaktere mischen sich mit guten Stimmen, die zum ersten Mal bei der Serie, die heisst wie der Sender, dabei sind: Nicholas Böll ist in einer Nebenrolle zu hören und auch Ernst 'Bakerman' Meincke darf mitsprechen.

Sounds und Musik sind ein großes Plus der Serie. Die Soundkulissen von Erik Anker sind toll.

Auch der Cover, dass eine Szene aus dem Hörspiel zeigt, kommt diesmal gut.

Fazit: Nach langer Zeit mal wieder eine PW-Folge, die überzeugend ankommt. Ich denke, dass es so weiter gehen kann - und wird.



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Ein Wettbewerb unter Erfindern verwickelt Jay, Tom und Derek in ein heimtückisches Mordkomplott. An der Seite von Professor Muriel van Hoogen reisen sie zum entlegenen Marquinha-Anwesen. Hier fürchtet ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen




Jetzt bestellen bei




goto top


weitere Kommentare von:

derek (23.08.2008)
brimbus (20.08.2008)
torpedo (08.02.2008)
pitchfork (30.01.2008)
wolf.1968 (30.01.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (09.01.2008)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4