Special: Zauberkoch
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > (Diverse) >

- 0 - Paddy, der kleine Pirat

Kommentar von poldi @ poldis hörspielseite :

Erster Eidruck: Augenklappe und Insel vorhanden...

Paddy der kleine Pirat wohnt mit seinen Matrosen Kröte, der Schildkröte, und Bo, dem Papagei, auf seiner Insel. Doch eines Tages kommt eine Horde wilder Piraten, die die Insel für sich wollen. Aber ein Pirat beklaut doch keinen anderen Piraten! Doch da Paddy zwar eine Augenklappe und ein Schiff, aber keinen Schatz hat, muss er erst einen besorgen um den Piraten zu beweisen, dass auch er ein echter Pirat ist. Auf seiner abenteuerlichen Reise begegnet er einem wilden Drachen und einem riesigen Kraken, der im Mau-Mau spielen bisher unbesiegt ist. Doch am Ende findet Paddy etwas viel wertvolleres als einen Schatz...

Mit "Paddy der Pirat" ist im Lübbe Audio Verlag ein neues Hörspiel erschienen, dass sich vornehmlich an Kinder richtet, doch auch jung gebliebene Erwachsene dürften viel Spaß dabei haben. Denn die Geschichte besticht besonders durch Witz und Esprit: Vollgepackt mit lustigen Kommentaren und skurrilen Einfällen ist für 46 Minuten amüsante Unterhaltung gesorgt. Klar, dass am Ende alles gut aus geht und sogar lehrreich ist, doch der Spaß steht definitiv im Vordergrund. Highlight der Folge dürfte der Drache Hank sein, der eine Wikingerfrau entführt, weil er Mau-Mau spielen möchte und mal eben "aus Versehen" die Schiffe der bösen Piratenmeute niederbrennt. Durch solche charmanten Figuren und eine lockere Sprache ist ein tolles Gesamtwerk entstanden, von dem man hoffen darf, dass es fortgesetzt wird.

Paddy wird von Schauspieler Oliver Wnuk gesprochen, der den kleinen Piraten einfach nur niedlich erscheinen lässt. Er schafft es, immer den richtigen Ton zu treffen und, viel wichtiger, immer in seiner Rolle zu bleiben. Auch Kröte ist dank seines Sprechers Santiago Ziesmer ein äußerst putziger und lustiger Charakter geworden. Singa Gätgens, Moderatorin beim KiKa, fungiert als Erzählerin und führt mal lustig, mal "schaurig", mal Spannung erzeugend durch das Hörspiel. Toll ist Thomas Dannberg als Drache Hank, der zum Brüllen komisch ist. Eine tolle Mischung aus erfahrenen Hörspielsprechern und bekannten Schauspielern ist gelungen, sodass wir unter anderem auch Frank Glaubrecht als Piratenboss, Florian Simbeck von "Erkan und Stefan" als Krake und Badesalz hören dürfen.

Die Musik ist immer sehr rhythmisch und beschwingt gehalten und erzeugt eine fast karibische Atmosphäre. Vorallem zwischen den Szenen eingesetzt, sorgt sie zusätzlich auch während der Sprechpassagen für angenehme Auflockerung. Auch die kleinen Songs, die in das Hörspiel eingebaut sind, haben Charme und sind echte Ohrwürmer. Die Geräusche überzeugen mit Meergeplätscher und lustigen Sounds.

Das Cover wirkt etwas ungeordnet und chaotisch, ist aber mit den süßen Figuren gelungen. Das Booklet ist aus schönem, festen Papier und erinnert so fast schon an eine Schatzkarte. Allerdings könnte sie insgesamt etwas informativer sein (so wurden die Sprecher beispielsweise nur aufgelistet, ohne ihre Rollen zu nennen und auch der Infotext zu Oliver Wnuk ist fast eins zu eins übernommen worden).

Fazit: Ein lustiges und charmantes Kinderhörspiel, dass mit Wortwitz und tollen Figuren Jung und Alt zu überzeugen weiß. Mehr davon!

www.poldis-hoerspielseite.de


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Paddy, der kleine Pirat, lebt mit seinen Freunden, der Schildkröte Kröte und dem Papagei Bo, auf einer kleinen Insel. Ihre Zeit vertreiben sie sich mit Spielen rund um das Piratenhaus. Doch plötzlich ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top



Keine weiteren Kommentare

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Zauberkoch