Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Dorian Hunter >

- 3 - Der Puppenmacher

Kommentar von tom fawley :

Auch die Geschichte die "Der Puppenmacher" erzählt kenne ich seitdem die Europa-Adaption Ende 2000 auf CD erschien. Diese 24 Jahre alte Version war sehr albern und an Lächerlichkeit kaum zu überbieten (obwohl "Experimente des Schreckens" noch weniger zu ertragen war). Kaum zu glauben, dass man damals keinen geringeren als Richard Lauffen für die Rolle des Lord Hayward gewinnen konnte. Und obwohl er wie immer sein Bestes gab, konnte auch seine Mitwirkung diesen Murks nicht retten. In der hier vorliegenden Version spricht der großartige Jürgen Thormann diese Rolle. Eine gute Wahl, aber selbst er wird hier von Frank Felicetti an die Wand gespielt. Seine Sprüche und die Art wie er Donald Chapman spielt ist absolut genial! Nachdem mir die bisherigen drei Hörspiele dieser neuen Reihe sehr gut gefallen haben, habe ich natürlich auch hier nicht erwartet, dass die Umsetzung ähnlich albern oder lächerlich sein würde wie die von Europa. Albernheiten sucht man hier dann auch vergebens, dafür bekommt man einige wirklich perverse Szenen zu hören. Die mich im ersten Moment etwas vor den Kopf gestoßen haben, so etwas bin ich einfach nicht von Hörspielen gewohnt! Nach mehrmaligem Hören (und seit ich die CD Gestern erstand, lief sie rauf und runter) habe ich mich aber daran gewöhnt. Udo Schenk bietet den Perversling wirklich gut dar. So gut, dass ich mich richtig über seinen Tod am Ende gefreut habe. Genau wie bei allen übrigen Hörspielen dieser Reihe kann es hier nur die Höchstwertung geben, da es ist nahezu perfekt ist. Das Einzige, was ich als negativ empfinde ist die Figur des Philip Hayward. Mit seiner weinerlichen Art geht dieser mir so richtig auf die Nerven. Er ist aber glücklicherweise sehr selten zu hören, dennoch könnte ich ihm bei jedem Auftritt eine runter hauen. Da es sich bei ihm aber um eine zentrale Rolle zu handeln scheint, bin ich mal gespannt wie sich seine Mitwirkung auf die weiteren Hörspiele auswirken wird. Bisher kann er mir den Spaß jedenfalls nicht verderben! Ich habe, seitdem ich mir "Das Wachsfigurenkabinett" vor sieben Tagen zugelegt habe, seither nichts anderes gehört als Dorian Hunter. Eine komplette Woche lang liefen bei mir diese vier CDs rauf und runter. So etwas ist bei mir noch nie dagewesen. Ich bin geradezu infiziert! Jetzt heißt es zwei Monate warten bis es weiter geht. Ich weiß wirklich nicht wie ich das aushalten soll!


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Sie fallen die Menschen an wie tollwütige Hunde. Ein Biss ihrer spitzen schwarzen Zähne bedeutet für das Opfer den sicheren Tod. Nur eine von ihnen, die Puppe Alina, widersetzt sich dem Willen ihres H ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen





Jetzt bestellen bei




goto top


weitere Kommentare von:

atari7800 (09.07.2016)
mr. murphy (06.09.2009)
larry (07.12.2008)
agentgore (12.10.2008)
tuwdc (16.09.2008)
pitchfork (01.09.2008)
witterfels (01.09.2008)
chrizzz (31.08.2008)
stonie (29.08.2008)
stonie (29.08.2008)
lillebror (28.08.2008)
michael m. morell (25.08.2008)
der hörer (25.08.2008)
poldi @ poldis hörspielseite (20.08.2008)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4