Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Offenbarung 23 >

- 35 - Im Namen des Volkes

Kommentar von chrizzz :

Ein bisschen mehr Action als sonst. Oder: ''Wählen macht Sexy!''

Ist Politikverdrossenheit eine Verschwörung wert? Dieser Sache geht Tom auf den Grund. Und als wäre es klar: die Sache mit dem nicht-Wählen-gehen hat er schonmal gehört...

Ich will hier nicht zu viel Spoilern, denn wenn es bei Offenbarung 23 - Next generation mal ein wenig spannend wird, dann sollte man das auch so belassen.

Kritikpunkt bleibt aber wie bei Folge 34: die Machart. Die Protagonisten gehen nach und nach zu Ihren Freunden und hören sich die Thesen an. Dann kommt die Verschwörung hinzu.

Die Sprecher agieren überzeugend. Hier kann ich niemanden als schlecht herausstellen. Sogar Regisseur Lars Peter Lueg hat hier einen Cameo.

Die Musik von Andy Matern ist die große Konstante in der ganzen Serie. Die kann sich durchgehend hören lassen.

Das Der Reichstag es auf ein O23-Cover schafft, freut mich. Das sieht mit dem Schatten gut aus.

Fazit: Etwas an den Haaren herbeigezogene Verschwörung. Aber ein paar spannende Momente entschädigen dafür.



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Demokratie ist die beste Staatsform der Welt, wenn der Name auch wirklich Programm ist. Ist es nicht so, dass immer mehr Pfeiler unseres Systems ins Wanken geraten und wir wie müde Schafe verdrossen m ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top


weitere Kommentare von:

jones27 (15.10.2010)
oli.w (24.10.2009)
poldi @ poldis hörspielseite (04.10.2009)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4