Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Jack Slaughter - Tochter des Lichts >

- 8 - Das Heer der Finsternis

Kommentar von chrizzz :

Professor Doom ist aus dem Urlaub zurück und eigentlich gut gelaunt. Bis ihm der Poltergeist Victoria Osborne den Kaffee zerhagelt. Seine Bemühungen, sie mit H.A.S.S. zu Satan zu schicken, mißglücken und Jack Slaughter muss sich den 1000 Krähen in den Weg stellen. Dabei hilft ihm ganz Jacksonville ...

Inhaltlich hätte das eine der besten Folgen werden können. Der Inhalt ist ansprechend. Aber leider krankt das Hörspiel an Wiederholungen von Schauplätzen und Hauptpersonen.

K. Dieter Klebsch ist wieder voll in seinem Element. Professor Doom kann man nicht besser umsetzen. Marianne Groß nervt gut als Potergeist, aber besser noch als 1000fache Krähe.

Die Musik von Andy Matern ist gut, die Atmosphäre profitiert davon und von den guten Geräuschen. Das Cover ist wiedermal genial. Der Eyecatcher paßt zum Inhalt der Serie.

Fazit: Gelegentliches Schmunzeln reicht bei dieser Comedy-Serie nicht aus. Die Story ist sehr gut, aber am Stil kann man noch was drauflegen.



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Der Geist einer mächtigen Hexe wird durch Professor Doom befreit und beschwört eine Streitmacht des Bösen herauf. Die Lage scheint hoffnungslos. Tapfere Freiwillige treten in einer blutigen Schlacht g ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen




Jetzt bestellen bei




goto top


weitere Kommentare von:

poldi @ poldis hörspielseite (26.10.2009)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4