Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Masters of the Universe >

- 30 - Das Zepter der unendlichen Macht

Kommentar von tom fawley :

"Das Zepter der unendlichen Macht" ist bereits die 30. Folge dieser Serie. Ich habe ja schon an anderer Stelle geschrieben, wie unfassbar ich die Tatsache finde, dass eine dermaßen schwache Serie auf eine so hohe Folgenzahl kommen konnte! Wenn man dagegen bedenkt, dass selbst ein echter Klassiker wie Hui Buh es gerade mal auf 23 Abenteuer gebracht hat und dies im Vergleich zu vielen anderen Reihe noch eine Menge waren! Aber gut, ist ja leider nicht mehr zu ändern. Nachdem die Folge 29 großen Anklang fand und auch mir gut gefallen hatte, kann ich mich den durchweg positiven Kommentaren hier leider nicht anschließen. Als erstes finde ich den Dialog zwischen Skeletor und Hordak, gleich zu Anfang, ziemlich unglaubwürdig. Hatten sich die beiden nicht in der vorherigen Folge noch bis aufs Messer bekämpft? Oder habe ich da etwas falsch verstanden?? Hier machen sie den Anschein, als hätte es die letzte Folge gar nicht gegeben. Dies wirkt sich sehr unglücklich aus. Des Weiteren wird hier eigentlich dieselbe Geschichte erzählt wie in "Das ewig Feuer". Wieder gibt es eine große Bedrohung für Eternia und wieder müssen die Feinde zusammenarbeiten. Nur das diesmal He-Man Skeletor von der Bedrohung berichtet und dieser ihm natürlich erstmal nicht glaubt. Völlig bescheuert fand ich die Szene, in welcher He-Man und seine Freunde zur Weltraumstation aufbrechen. Ich gebe zu bedenken was kurz vorher passierte: sie kommen nach Grayskull, wo Skeletor gerade den Thron besteigt und sie werden gefangen genommen. Als nächstes brechen sie dann auf und Horst Naumann (den ich für einen großartigen Erzähler halte) kommentiert dies mit "Skeletor war zu beschäftigt um sich um sie zu kümmern". Bitte was? Da habe ich meinen Todfeind endlich (oder sollte ich lieber sagen: mal wieder) in meiner Gewalt und bin zu beschäftigt um ihn aufzuhalten. Kein Wunder das Skeletor am Ende mal wieder als Depp dasteht.


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Skeletor, der Herr des Bösen, hat das Zepter der Macht erlangt. Endlich ist es ihm gelungen, König von Eternia zu werden. Er genießt es und läßt sich feiern. Doch dann geschieht etwas Schreckliches: E ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top


weitere Kommentare von:

goozie (23.05.2006)
ohrwell (14.02.2006)
zodakkian7 (07.07.2003)
boxhamster (29.06.2003)
beby_tiga (12.02.2003)
Michael M. Morell (30.09.2001)
Juppie (24.09.2001)
Martin Neukirch (12.03.2001)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4