Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Sherlock Holmes -
Die geheimen Fälle des Meisterdetektivs
>

- 2 - Spuk im Pfarrhaus

Kommentar von mr. murphy :

Sherlock Holmes und die geisterhafte Nonne

Welcher Zeuge könnte glaubhafter sein, als ein Reverend? Aber trifft dies auch zu, wenn der kirchliche Würdenträger überzeugt davon ist, dass in seinem Garten eine geisterhafte Nonne in der Dämmerung erscheint? Holmes und Dr. Watson machen sich auf den Weg nach Essex, um Licht in das verworrene Geschehen in der düsteren viktorianischen Pfarrei von Borley zu bringen.

Bereits in den Jahren 2004 und 2005 veröffentlichte das Label Titania einige Sherlock Holmes Hörspiele in der Reihe "Krimi Klassiker" (in der auch Edgar Wallace Krimihörspiele realisiert wurden). Als Vorlage dienten damals Originalstories von Doyle. Nun im Jahre 2011 macht Titania überraschend weiter mit Sherlock Holmes. Diesmal mit neu geschriebenen Geschichten von Marc Gruppe und denselben Hauptsprechern von damals. In Folge 2 geht es um Geistererscheinungen und weitere merkwürdige Ereignisse in und um ein Pfarrhaus. Sherlock Holmes wird beauftragt in dem Fall zu ermitteln. Die zweite Folge kommt viel klassischer daher als die erste Folge. Der Hörer erlebt Holmes bei seinen Ermittlungen im Pfarrhaus und im Garten. Die Auflösung war dann für mich nicht so überraschend, wie ich es gerne gehabt hätte. Bereits eine Viertelstunde vorher ahnte ich bereits, worum es ungefähr geht. Die Geschichte ist überwiegend interessant, teilweise gruselig und wird nur selten langweilig. Das Cover ist wieder sehr schön geworden. Man sieht die Geisternonne und das düstere Pfarrhaus. Das Cover wurde vom kürzlich verstorbenen Firuz Askin gezeichnet.

Das Sprecherensemble hat eine hervorragende Arbeit abgeliefert. Einen Ausfall gibt es nicht zu verzeichnen. Die Hauptsprecher sind erstklassig in ihren Rollen. Joachim Tennstedt als Sherlock Holmes und Detlef Bierstedt als Dr. Watson sowie Regina Lemnitz als Haushälterin Mrs. Hudson können völlig überzeugen. Von den Gastsprechern haben mir Lutz Riedel als Reverend Henry Bull, Eva Michaelis als Mary und Tanya Kahana als Dodie Bull am besten gefallen.

Zwischenmusiken, Geräusche und Effekte sind super. Sie sorgen für eine ausgezeichnete Atmosphäre während der Hörspielhandlung.

Fazit: Obwohl die zweite Folge deutlich klassischer ist als Folge 1, ist sie meiner Meinung nach insgesamt etwas schwächer als die erste Folge. Ich vergebe 3 Sterne.


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Welcher Zeuge könnte glaubhafter sein, als ein Reverend? Aber trifft dies auch zu, wenn der kirchliche Würdenträger überzeugt davon ist, dass in seinem Garten eine geisterhafte Nonne in der Dämmerung ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen




Jetzt bestellen bei




goto top


weitere Kommentare von:

tom fawley (02.11.2012)
acquire (06.02.2012)
red bull (05.02.2012)
wendigo (12.11.2011)
filip4000 (10.11.2011)
chrizzz (06.11.2011)
teekay (21.10.2011)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4