Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Die Drei ??? >

- 91 - Das Labyrinth der Götter

Kommentar von prof. snape :

Es geht wieder rätselhaft zu in Rocky Beach - und gar nicht so locker-leicht wie sonst gewohnt.

Die Story
Die Geschichte entpuppt sich diesmal als wahres Juwel, nahezu als "verschollener Klassiker", denn fernab jeglicher Zeitgeisthuldigung präsentiert André Marx hier eine spannende und teilweise sogar tragische Rätselstory, die tatsächlich schon fast in der Tradition eines "seltsamen Weckers" steht. Geschickt wird Stück für Stück des Mosaiks zusammengesetzt, wird nicht von vornherein die gesamte Sachlage präsentiert. Man ist bis zum -diesmal wirklich bitteren- Ende gefesselt und nach einigen Irreführungen gelangen die drei Detektive diesmal zu einem Ende ohne Lachen. Diese Folge kann von der Geschichte her voll und ganz überzeugen, vielleicht ist dies sogar Marx' bester Fall.

Die Sprecher
Alle Achtung vor EUROPA: Die wenigen Sprecher, die diesmal agieren, wurden allesamt mit klangvollen Namen besetzt: Eberhard Haar beispielsweise als Peters Vater macht eine gute Figur in seinem -leider kurzen- Auftritt. Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich dürfen ebenfalls wieder ihr gesamtes Können zeigen, vor allem der Irrgang durch das Labyrinth ist wieder eine herrliche Spielwiese für das altbekannte Spielchen "Peter ist leicht angenervt von Justus' Ideen". Doch auch alle anderen Momente, gleichsam die tragischen, als auch die ganzen anderen Dialoge werden hervorragend gesprochen.
Eine große Überraschung war wohl, daß man Horst Stark nach langer Zeit wieder einmal hören konnte. Als angenervter und hitziger Stanley Truman gibt er einmal mehr eine wirklich glanzvolle Darbietung ab - nur schade, daß er offiziell in "Rente" ist, doch allein die erste Begegnung der drei Detektive mit seinem Charakter ist schon fast den Kauf der CD wert - er kommt schon recht nah an mein alter Ego, Mr Barron, ran.
Ebenfalls überraschend war, daß Gisela Trowe wieder dabei war. Sie spricht die alternde Diva Mrs Jones weder übertrieben noch emotionslos, sondern genau richtig. Insgesamt kann man ohne Bedenken ein "sehr gut" für diese herrausragenden Sprecherleistungen vergeben. Erstklassig gemacht!

Die Musik
Nach "Stimmen aus dem Nichts" gibt es hier einmal mehr eine musikalische Untermalung, welche die teilweise tragischen Momente erstklassig untermalt und durchweg der starken Atmosphäre dient. Eine Mischung aus alten, bekannten Stücken und neuen Eingängigen in dieser Form rechtfertigen ebenfalls ein "sehr gut".

Die Effekte
Passend zur ruhigen, manchmal bedrückenden Atmosphäre halten sich die Effekte dezent im Hintergrund, passen zu den jeweiligen Szenen und klingen einmal mehr richtig echt. Auch Kleinigkeiten wurden hier wieder gut in Szene gesetzt, etwa der Weg von der Gegensprechanlage zur Haustür Stanley Trumans.

Fazit
Nahe an der Perfektion - kaum eine andere Folge kommt den "Klassikern" der "Drei ???" so nahe wie diese. EUROPA hat mit dieser Folge ein Aushängeschild der Serie geschaffen, die definitv in jede Sammlung von Krimifans gehört - und nicht nur von ???-Fans. Eine klasse Story mit außerordentlichen Sprecherleistungen, sehr guter Musikuntermalung, passenden, detailreichen Effekten und einer außergewöhnlichen Atmosphäre machen das "Labyrinth der Götter" zu einer der besten Folgen der Serie werden.



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Der Regisseur Edward Truman hat seinen skandal-umwitterten Film kurz vor der Premiere zurückgezogen und an einem geheimen Ort versteckt. Der Hinweis einer alten Schauspielerin führt Justus, Peter und ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen




Jetzt bestellen bei




goto top


weitere Kommentare von:

mr. murphy (08.11.2008)
big-barney (31.10.2008)
tvfreundchen (31.10.2008)
jupiter jones (22.03.2008)
derlukas (24.08.2007)
pitchfork (31.03.2007)
kleine dame (01.02.2007)
tom fawley (04.07.2006)
tuwdc (14.08.2004)
goldstatue (08.07.2004)
krizz! (10.04.2004)
freddynewendyke (25.03.2004)
chris! (16.06.2003)
spliff (15.05.2003)
torpedo (15.05.2003)
ohrwell (01.05.2003)
samsa (19.04.2003)
mortie (18.04.2003)
markus duschek (05.02.2003)
evil (02.02.2003)
razorblade (02.09.2002)
chrischi (25.03.2002)
mario (02.02.2002)
carbonteufel (17.11.2001)
Bullwinkel (24.02.2001)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4