Special: kassettenkindkartenspiel
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Heliosphere 2265 >

- 5 - Im Zentrum der Gewalten

Kommentar von chrizzz :

Die neue politische Richtung zeigt sich: die Hyperion bekommt einen Controller an Board.

Die neue politische Situation ist angespannt. Zwar war der Umsturz da, aber noch ist alles im Umbruch. Das neue System hat totalitäre Züge. Captain Cross fügt sich erstmal, um sich und seine Crew zu schützen und wird in die Stille Zone beordert. Doch dort warten weitere Überraschungen...

Weniger Action als im Vorgänger, aber spannende Antworten auf die Fragen, die die Serie bislang aufgeworfen hat. Der Autor schafft es aber, neue Fragen zu schaffen, sodass die Story an sich spannend bleibt.

Die Hauptcrew bleibt und damit so tolle Sprecher wie Wanja Gerick, Manja Doering und Tobias Kluckert. Diesmal darf Michael Lott (''Mark Brandis'') mitsprechen.

Bei der Produktion macht Interplanaar so schnell keiner was vor. Die SciFi-Atmosphäre bringt kaum einer so gut rüber wie das Produktionsteam. Super Musik, passende Geräusche runden das ab.

Die CD enthällt wieder das übliche Zusatzmaterial für den Fan. Auch das 3D-Cover, das vom Buch stammt, hat im Inlay wieder massig Infos.

Fazit: Ausnahme-Serie mit viel Potential, vor allem inhaltlich.



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Der Verräter wurde enttarnt, doch was war seine eigentliche Aufgabe, was steckte hinter der Infiltration der HYPERION? Als die Raumstation am Rand des Stillen Sektors einen Anstieg von Fraktal-Energie ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top



Keine weiteren Kommentare

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Kassettenkindkartenspiel