Special: kassettenkindkartenspiel
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > (Diverse) >

- 0 - Tinnitus

Kommentar von chrizzz :

Mal was aus der Rubrik ''Das besondere Hörspiel''.

Hauptperson ist Tim, ein normaler Junge vom Land. Unter Drogen vergewaltigt er seine heimliche Liebe. Als er nach vier Jahren aus dem Gefängnis kommt, meint er, er kann ein neues Leben anfangen. Doch sein Opfer, Lena, will ein Treffen. Und dabei erfährt er, dass er Vater ist.
Sein Leben gerät wieder aus dem Fugen.

Der Tinnitus ist im Hörspiel dazu da die Stellen zu beschreiben, wo es richtig weh tut. Der Hörer möchte ja immer an das Happy End glauben, aber ob es dazu kommt - wie in der Realität wahrscheinlich nicht - das sollte man hören.

Mit den Hörspiel geht man produktionstechnisch einen neuen Weg. Eingesprochen wurde das Hörspiel vor Ort, also nicht im Studio. Das gibt dem Ganzen ein besonderes Flair.

Die Sprecher sind super, wobei da wenig bekannte Namen vorkommen. Es wurden eine Menge Komparsen beschäftigt, die für eine gute Kulisse sorgen.

So schwierig das Thema auch ist, so gradlinig ist das Artwork. Die MP3-CD lieht in einem Klappcover, dass viel weiß hat. Im Booklet sind viele Bilder neben vielen Infos rund um das Hörspiel.

Fazit: Starker Tobak (inhaltlich), aber auch stark gemacht. Wirklich gut gemacht!



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Tim ist 16, als er die gleichaltrige Lena unter Drogen auf einer Party vergewaltigt. Vier Jahre später wird er aus der Haft entlassen und soll ein neues Leben beginnen. Doch die Auswirkungen seiner Ta ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen





Jetzt bestellen bei




goto top



Keine weiteren Kommentare

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Kassettenkindkartenspiel