Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Jan Tenner >

- 5 - Im Bann des Xarxas

Kommentar von necroscope :

Zur Handlung: Dieses Mal führt das Zeichen der Matrix das Tenner-Team auf den Planeten Zorkum. Die Bewohner des Planeten sind humanoid, verehren jedoch Xarxas als einen Gott. Jan und seine Freunde merken sehr deutlich, daß der Einfluß von Xarxas nur darauf basiert, daß die Bewohner von Zorkum sich vor diesem fürchten. Jan und Laura begeben sich in einen geheimnisvollen Computerraum und geraten dort unter einen hypnotischen Einfluß. Von den Zorkumianern wird dies so interpretiert, daß Xarxas mächtiger ist, als Tenner und seine Freunde. Das Tenner-Team wird gefangen genommen, damit Xarxas über sie richten kann. Xarxas Abgesandter Darno verhängt ein Todesurteil für den nächsten Tag. Jan Tenner gelingt es, aus dem Gefängnis auszubrechen. Mit Hilfe von Mimo entfernt er das telepathische Element des Computers und befreit damit die Zorkumianer vom Einfluß von Xarxas. Darno gelingt es, sich rechtzeitig abzusetzen. Das 5. Zeichen der Matrix ergibt sich aus dem Schaltplan des Hypnoseelements des Computers. Zunächst gibt es auch für diese Folge das Standardlob vorweg. Die Sprecher harmonieren wirklich vorzüglich. Auch die Gaststimmen, in dieser Folge ist besonders Lutz Mackensy hervorzuheben, fügen sich bestens ein. Allerdings halte ich die Handlung in diesem 5. Teil wieder nicht für besonders gelungen. Sie ist zwar gehaltvoller, als die von Teil 4, aber irgendwie mag bei mir keine rechte Spannung aufkommen. Zu deutlich ist von Anfang an, wie die Handlung ablaufen wird. Ich weiß nicht warum, aber als ich Lutz Mackensy hörte, erinnerte ich mich unwillkürlich an die Flash Gordon-Serie von EUROPA. Vielleicht sollten sich die Autoren der Tenner-Reihe einmal daran orientieren, denn die Geschichten zeichneten sich immer dadurch aus, daß sie nicht so leicht vorhersehbar waren und einen guten Spannungsbogen hatten. Auch für diesen Teil vergebe ich nur 3 Sterne.


--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Ein schwarzes Loch schleudert Jan Tenner und seine Freunde mit dem Raumschiff Silbervogel in ein völlig unbekanntes Universum. Um zurück in ihre eigene Welt zu gelangen, müssen die Freunde eine geheim ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top


weitere Kommentare von:

stopfi (22.02.2005)
mondoman (27.01.2003)
evil (21.01.2003)
boxhamster (16.12.2002)
ohrwell (14.12.2002)
CHRIzzz (14.11.2001)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4