Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Roman-Serie >

- 7 - Retten Sie mein Kind, Dr. Lindemann

Kommentar von CHRIzzz :

Abgefahren, mehr kann man zu dieser ''Bild der Frau''-Lektüre nicht sagen

Die Frau des Arztes Dr. Lindemann überfährt den gemeinsamen Sohn. Auch Dr. Lindemann kann ihn nicht retten. Susanne Lindemann gibt nun ihrem Mann die Schuld am Tod des Kindes und verläßt ihn. Aber schon bald merkt sie, daß sie nur ihn liebt. Dr. Lindemann beschäftigt sich in der Zwischenzeit mit einer Kollegin. Seine Schwester hat Krebs und stirbt. Dr. Lindemann adoptiert den kleinen Sohn, der seinem Sohn verblüffend ähnlich sieht. Als die Ärztin, mit der Dr. Lindemann zusammen ist, zu Susanne geht und von Heirat spricht, macht das Ehepaar die Versöhnung klar.

Was für eine Story, Kitschig ohne Ende. Furchtbar. Das Schlimme daran ist, daß es mit sehr sehr guten und hochkarätigen Sprechern zu einer der gesuchtesten Serien gehört. Den ''Schund'' hat früher keiner gekauft. Also ist das Hörspiel selten.

Musik und Effekte sind gut. Es handelt sich um die alte Klassik-Musik. Sehr schön. Besonders bei den Sprechern möchte ich Reinhilt Schneider als Schwester von Doktor Lindemann hervorheben. Sie stöhnt hier überhaupt nicht und kommt in der kleinen Rolle gut rüber!



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

> Inhalt des Hörspiels
Nichts scheint das Glück der schönen Arztfrau Susanne Lindemann trüben zu können, bis eines Tages das Schicksal zu einem grausamen Schlag ausholt. Susanne überfährt ihr eigenes Kind, und ihre Mann - O ... [ mehr ]

> Alle Kommentare lesen







goto top


weitere Kommentare von:

emarc (15.01.2006)

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4