Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > 2114 >

- 1 - Der Anschlag

[25.10.2009] Meinung von acquire:
Wow. Der Hörplanet hat mich das erste Mal richtig überrascht und vollends überzeugt. Eine packende Geschichte, reichlich Action, erstklassige Sprecher. Aber das ist nicht genug: Die Soundkulisse ist unglaublich gut - nicht zu vergleichen mit Raumschiff Ikarus. Gleiches gilt für die Musik. Die Musikstücke der anderen aktuellen Produktionen sind ebenfalls gelungen, aber hier sagt mir die Musik richtig zu und es die reinste Freude zuzuhören. Ich hoffe sehr, dass bald die zweite Folge erscheint.


[04.05.2008] Meinung von steve-rich:
Ein sehr schönes, einfaches und gut strukturiertes Hörspiel mit einer Menge Funfaktor. Es unterhält bestens und weiß auch von der Story zu überzeugen, klasse. Ganz Besonderes hervor zuheben hierbei ist das absolut Exzellente, Weltklasse Timing bei der Explosion! So perfekt umgesetzt in einem Hörspiel habe ich das noch nie (!) zuvor gehört!!! Meinen tiefen Respekt an Dennis Rohling, der „Junge“ hat in den letzten Jahr sehr viel gelernt und die Story ist sogar von ihm selber geschrieben worden. Könnte glatt die Serie des Jahres werden, den das Potenzial steckt hier drin ...


[14.03.2008] Meinung von chrizzz:

Eine Mischung aus Akte X, Kimble auf der Flucht und AI. Eine neue Science Fiction-Serie aus dem Haus Hörplanet.

Jake Wood ist die Hauptperson in dem Stück. Er wird zu einer Gala eingeladen, wo Senator Sense spricht. Doch der wird Opfer eines Anschlags. Jake, der einen Außerirdischen gesehen haben will, wird mit dem Fernzünder verhaftet. Doch er ist unschuldig und Opfer einer Verschwörung. Zusammen mit seinem Freund Simon macht er sich auf in das Hauptquartier der GTIC, die vermutlich hinter der Verschwörung steckt. Mit den Erkenntnissen will er sich an den neuen Senator wenden...

Ein ganz grandioser Start in die Serie will ich mal meinen. Verschwörungs, Action, Science Fiction mit tollen technischen Gimmicks - das ist die Art von Stories, die ich als SciFi-Fan hören will. Anders als in 'Rettungskreuzer Ikarus' (die ich auch gerne weiterverfolgt hätte) ist 2114 wesentlich knackiger inszeniert.

Mit Santiago Ziesmer kommt ein altes Hörplanet-Urgestein mit zum Einsatz. Er spielt ja schon bei Lady Bedfort eine entscheidende Rolle. Gut, dass ihm auch mit Robert Missler ein zweiter exelenter Sprecher zur Seite gestellt wurde. Den Cast an sich kennt man schon aus anderen Hörplanet-Produktionen und er weiß auch hier zu überzeugen.

Die Musik im Hörspiel ist voll mein Fall. Elektronische Mukke mit harten Gitarren-Riffs, die man auch gut so in einer Gothic-Disko hören könnte. Die Geräusche sind ebenfalls sehr gut - als Beispiel sei hier der Anschlag auf Senator Sense angeführt.

Ein entgültiges Cover scheint die Folge noch nicht zu haben. Bei meiner Rezensions-Download-Folge hat es noch keine Nummer, keinen Namen. Da wird man sich zum CD-Release nochwas einfallen lassen, denke ich.

Fazit: Das trifft meinen Geschmack mehr als die Lady Bedfort. Tolle Action, in die man unbedingt reinhören sollte.

chrizzz findet Ihr unter der Homepage http://www.hoerspiele.de

--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

Jake Wood ist selbstständiger Kurierflieger. Noch vor wenigen Jahren arbeitete er als Security-Angestellter für die GTIC, den mittlerweile mächtigsten Konzern der Welt.
Als auf einer Gala im Senate ... [ mehr ]



Inhalt des Hörspiels
 

     [25.10.2009] - acquire
     [04.05.2008] - steve-rich
     [14.03.2008] - chrizzz






goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4