Special: BNO4
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Kommentare >

Hörspiele > Jan Tenner >

- 30 - Seytanias Rache

[13.05.2006] Meinung von sledge:
Nachdem dieses Hörspiel eigentlich recht interessant beginnt (Lauras Entführung) und auch der Grundplot durchaus was hergibt , geht dieser Folge irgendwann etwas die Luft aus. Etwas mehr Dramatik beim Puppenaufstand und auf Seytanias Planeten hätte ich mir schon gewünscht. Pluspunkte gibts hier für Almut Eggert , die die liebeskranke,versessene SEYTANIA echt klasse rüberbringt,eine schöne Stimme! Auch Dieter Kursawe als "Puppenkommandant" General Mump gefällt mir , leider ist er nur kurz dabei (Kursawe war vor allem bekannt als Daffy Ducks deutsche Stimme). Wundern musste ich mich , das plötzlich Engelbert von Nordhausen (die deutsche Stimme von Gene Hackman und "Captain Trunk" bei SLEDGE HAMMER)hier als Urlos dabei ist.Ebenfalls eine gute Stimme. Doch leider passiert mir wie gesagt auf dem Planeten selber etwas zu wenig. Nervig zudem am Anfang die ewige "Jan"-Anrede von Prof.Futura.In der Art von "Finden Sie nicht,Jan?"..."Schauen Sie mal,Jan"...."was meinen Sie,Jan"...."Moment,Jan".... ich denke wir wissen langsam alle wie der Held dieser Serie heisst...:-) Verwunderlich fand ich noch,das der "Dämon" Urlos,nachdem er artig Jan Tenners Befehl ausgeführt und Seytania unschädlich gemacht hat und auch sonst eigentlich kein akutes Problem darstellt,mitsamt seiner Kugel weggeworfen und zerstört wird.Ach,das nennt man wohl Wegwerfgesellschaft? Na vielen Dank auch. Fazit:eine solide Folge,in der mir die richtig zündenden Ideen etwas fehlen.Hätte man mehr draus machen können.Reicht aber für 3 Punkte.


[28.05.2005] Meinung von quatermass:

Folge 30. 2/3 der Classic Reihe habe ich hinter mir.

In "Seytanias Rache" geht es mal wieder richtig rund im Kiosk-Universum. Die böse Puppenkönigin aus Folge 28 schlägt wieder zu und verwandelt mittels teuflischem Plan das Tenner-Team (bis auf Jan) in eine Puppe. Auf dem Planet der Puppen kommt es zum Duell, bei dem Tenner durch Hilfe und einen magischen Kristall gewinnt. Er erfährt von dem Dunklen Imperium (genannt wurde das aber glaube ich schon in 28) und somit dürfte dies der neue grosse Handlungsbogen sein. Zudem werden noch die Seelen von den in den Puppen gefangenen Personen befreit. Mimo darf auch mal wieder kräftig didelididen.

Auch wenn ich jetzt schon merke, dass mir der Leonen/Stein der Macht-Storyarc besser gefällt, so ist diese neue Richtung mit Seytania und was da noch kommt schon sehr spannend umgesetzt.

Jan Tenner ist für mich eine "Gute-Laune-Serie". Man muss ja auch bedenken : es handelt sich ja eigentlich um eine Jugendreihe. Nach 30 Folgen ziehe ich daher auch eine positive Resonanz.

Gerade das etwas trashige mit pfiffigen Ideen wissen halt zu gefallen. Und 1986 haben die Uhren auch noch anders getickt...

:D quater



--> ich möchte das Hörspiel auch bewerten und/oder beschreiben!

Seytania, dämonische Königin der Puppen, und Tochter des mächtigen Logar, Herrscher des dunklen Imperiums, hat Laura entführt und in eine Puppe verwandelt. Sie will Laura erst wieder als Mensch zurück ... [ mehr ]



Inhalt des Hörspiels
 

     [13.05.2006] - sledge
     [28.05.2005] - quatermass






goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: BNO4