hoerspiele.de NEWS http://www.hoerspiele.de/news/list/ hoerspiele.de News de-de Copyright 2005-2007 http://www.hoerspiele.de/img/hoerspiele.gif www.hoerspiele.de - Die Fan-Community im Internet http://www.hoerspiele.de ‚Die drei ???’ mit neuen Soundabenteuern in Deutschlands Planetarien
Die Zuhörer erwarten 90-100 Minuten durchgängig spannende Geschichten, die es bisher nur als Buchveröffentlichungen gab. Für einen Zeitraum von vorerst jeweils drei Monaten führen die Planetarien folgende 3D-Hörspiele auf:

1) Die drei ??? und das versunkene Schiff (ab Mitte September)
2) Die drei ??? und die schwarze Katze (Neufassung) (ab Mitte Dezember)
3) Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf (ab Mitte März 2018)

''Rund 100.000 Besucher haben die 1. Staffel der drei ??? Soundabenteuer erlebt'', berichtet Maike Müller, Senior Produkt Managerin bei EUROPA (Sony Music Entertainment). ''Dieser große Erfolg hat uns ermutigt, eine zweite Staffel zu produzieren, die nicht nur Kenner und Fans anspricht. Wir möchten neue Besucher begeistern, die noch nicht zwingend ''Die drei ???'' Fans sind, aber das Format ''3D-Hörspiel'' in Verbindung mit dem Aufführungsort Planetarium spannend finden.''

''Mit der 2. Staffel setzen wir technisch und erzählerisch noch mal einen drauf'', versprechen auch Matthias Krauße und Markus Schäfer von HO3RRAUM Media. ''Besucher der ersten Hörspiel-Staffel können sich nun auf noch detailreichere Soundüberraschungen und Effekte freuen.'' Neben den Geschichten lieben die Fans besonders die unverwechselbaren Stimmen der drei Detektive – Justus Jonas (Oliver Rohrbeck), Peter Shaw (Jens Wawrczeck) und Bob Andrews (Andreas Fröhlich) – und die besondere Klang-Atmosphäre der Hörspiele. ''An keinem anderen Ort kann man gemeinschaftlich so gut in andere Welten eintauchen, wie unter der Kuppel eines Planetariums. Der dreidimensionale Sound gibt uns dort die Möglichkeit, das Hörspiel auf eine neue Erlebnisebene zu bringen. Der Zuhörer fühlt sich mittendrin statt nur dabei'', erklären Krauße und Schäfer.

Zum Inhalt der Hörspiele:

Die drei ??? und das versunkene Schiff
Liegt tatsächlich ein alter Goldschatz vor der Küste des Ferienortes von Justus, Peter und Bob? Prompt vergessen die drei ??? ihren Ärger über den verregneten Urlaub und nehmen die Jagd nach den versunkenen Reichtümern auf. Sie tauchen ein in die geheimnisvolle Geschichte des berühmtesten Dorfbewohners und heben ein dunkles Geheimnis…
Autor André Marx, Hörspielbearbeitung Kai Schwind

Die drei ??? und die schwarze Katze (Neufassung)
In einem kleinen Wanderzirkus wittern die drei Detektive Justus, Peter und Bob ihren neuesten Fall. Denn wenn ein finster aussehender Mann mit Gewalt eine hässliche Stoffkatze an sich bringen will, sie stiehlt und am nächsten Tag per Zeitungsanzeige weitere Katzen sucht, muss doch etwas dahinter stecken?
Hierbei handelt es sich um eine neue und erweiterte Fassung des beliebten Klassikers von 1971 .
Autor William Arden, Hörspielbearbeitung André Minninger

Die drei ??? und der dreiäugige Totenkopf
Horror-Regisseur James Kushing erwacht eines Morgens mit einer mysteriösen Tätowierung auf dem Arm: ein dreiäugiger Totenkopf! Was hat das Tattoo mit dem Film zu tun, den Kushing niemals fertiggestellt hat? Und welches Geheimnis steckt hinter dem gestohlenen Smaragd, der vor Jahren spurlos vom Filmset verschwand? Justus, Peter und Bob stürzen sich in den Fall und entdecken nach und nach die Wahrheit hinter dem Rätsel...
Autoren und Hörspielbearbeiter: Ivar Leon Menger und John Beckmann
...]]>
Veranstaltung Mon, 04 Jun 2017 09:42:49 GMT+01:00
Amazon bringt Tommy Krappweis-Hörspielserie ''Ghostsitter''
Ghostsitter wird von Amazon Music in Partnerschaft mit Audible präsentiert. Die Produktion verantwortet Audible als Hörbuch- und Hörspiel-Experte in der Amazon-Familie. Ghostsitter erscheint im Oktober als achtteiliges Hörspiel (60-75 Minuten pro Folge) und ausschließlich digital. Das Hörspiel wird sowohl bei Amazon Music zum Streamen und Downloaden sowie bei Audible als Download erhältlich sein.

Die Story in Ghostsitter: Tom (Sprecher: Felix Strüven) hat eine Geisterbahn mit quicklebendigen Geistern geerbt! Und die im Zaum und geheim zu halten, ist gar nicht so einfach: Vampir Vlarad (Christoph Maria Herbst) mutiert dummerweise bei Blutkonsum zum jeweiligen Spenderwesen, meistens zu Meerschweinchen. Mit Zombie Wombie (Tommy Krappweis) ist nicht zu spaßen, wenn man seinem Plüschhäschen zu nahe kommt, und Hop-Tep (Karim El Kammouchi), die Mumie, kann aufgrund der Bandagen um den Kopf nur telepathisch kommunizieren. Außerdem wären da noch Werwolf Welf (Detlef Tams), dem man bei Vollmond besser nicht begegnet, und Gespenstermädchen Mimi (Paulina Rümmelein). Bei dieser geisterhaften Chaostruppe ist echt ein Profi gefragt – und Tom ist das genaue Gegenteil. Dass er aber trotzdem genau der Richtige für den Job als „Ghostsitter“ ist, beweist er ein ums andere Mal mit viel Witz und Einfallsreichtum.

Anders als bei Hörspielproduktionen heute üblich, werden bei den Aufnahmen zu Ghostsitter nicht die Rollen einzeln, sondern so oft wie möglich gemeinsam im Ensemble aufgenommen: „So befeuern wir uns gegenseitig, die Szenen werden lebendiger. Wir können uns gegenseitig ins Wort fallen, Gags addieren, die Dialoge noch dynamischer gestalten. So macht es allen viel mehr Spaß – und das wird auch der Hörer merken“, freut sich Tommy Krappweis. ...]]>
Veröffentlichung Sun, 06 May 2017 08:47:13 GMT+01:00
Ausschreibung Karl-Sczuka-Preis für Radiokunst des SWR
Einreichung unveröffentlichter Werke möglich
Bewerbungen müssen in Form sendefähiger Kopien (CD, DVD oder USB-Stick) zusammen mit dem Anmeldeformular und den erforderlichen Unterlagen beim SWR eingehen. Für die Urheber kann auch der Produzent einreichen. Falls die Erstsendung oder eine Veröffentlichung auf Tonträgern oder online bereits erfolgt sind, darf deren Datum nicht vor dem 1. Juni 2016 liegen. Auch ungesendete Arbeiten sind willkommen. Der Preis wird in einer öffentlichen Veranstaltung am 21. Oktober 2017 im Rahmen der Donaueschinger Musiktage verliehen.

Unabhängige Jury
Der Karl-Sczuka-Preis wurde 1955 vom ehemaligen Südwestfunk gestiftet. Namensgeber ist der Hauskomponist der SWF-Gründerjahre Karl Sczuka (1900-1954). Ausgezeichnet werden soll laut Satzung die „beste Produktion eines Hörwerks, das in akustischen Spielformen musikalische Materialien und Strukturen benutzt“. Über die Preisträger entscheidet eine unabhängige Jury, der Christina Weiss (Vorsitz), Marcel Beyer, Michael Grote, Helmut Oehring und Margarete Zander angehören.

Einreichungsbedingungen
In deutscher, englischer und französischer Sprache unter www.SWR2.de/sczuka.
Das Anmeldeformular muss per Mail und zusätzlich schriftlich mit Unterschrift und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen bis zum 15. Juni 2017 (Poststempel) beim SWR eingehen. Bewerbungen können an folgende Adresse gesendet werden:
Südwestrundfunk, Sekretariat des Karl-Sczuka-Preises, D-76522 Baden-Baden ...]]>
Neuigkeiten Thu, 22 Mar 2017 13:58:28 GMT+01:00
APP: Spooks - Deine Hörbücher und Hörspiele bei Spotify, Napster, Deezer und Apple Music
Die kostenlose App Spooks zeigt dem Nutzer, welche Hörbücher und Hörspiele bei Spotify, Napster, Deezer und Apple Music verfügbar sind und stellt sie in 18 Kategorien dar. Neuerscheinungen im Streaming werden den einzelnen Kategorien mindestens einmal pro Woche hinzugefügt.

Neben Kurzbeschreibungen beinhaltet die App inzwischen für den Großteil der verfügbaren Hörbücher auch formatspezifische Informationen wie Spieldauer und Sprecherangaben. So lassen sich nicht nur bequem alle Titel eines Autors, sondern auch alle Hörbücher eines bestimmten Sprechers anzeigen. Neu sind auch Bewertungen und Kommentare der Hörer und Hörerinnen. Haben sich User kostenfrei registriert, können sie ihre eigenen Bewertungen und Kommentare abgeben.

Um sich die Hörbücher und Hörspiele auf dem Handy anzuhören, wird ein Premium-Zugang bei einem der Streamingdienste benötigt und die App des jeweiligen Dienstes muss auf dem Endgerät installiert sein. Spooks selbst ist kosten- und werbefrei und steht ab sofort in der Version 2.2.2. für Android und iOS zum Download bereit. ...]]>
Neuigkeiten Sat, 03 Feb 2017 11:55:17 GMT+01:00
VPT bringt ''Der grüne Geist'' Veranstaltung Fri, 15 Sep 2016 12:52:30 GMT+01:00 Die Schwarze Sonne - Hörspielklassiker feiert Comeback Neuigkeiten Wed, 13 Sep 2016 17:55:35 GMT+01:00 HörbuchFM startet im Jahr 2017 neu Neuigkeiten Sat, 09 Sep 2016 07:43:12 GMT+01:00 Aiga Rasch-Ausstellung in Koblenz Neuigkeiten Thu, 24 Aug 2016 17:50:29 GMT+01:00 Hanni und Nanni unterstützen Kampagne der Tierschutzorganisation Vier Pfoten
Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN setzt sich in ihrer Kampagne mit prominenter Unterstützung dafür ein, dass ein Gesetzesentwurf zum Wildtierverbot im Zirkus verabschiedet wird. Auch Hanni & Nanni brüllen für ein Wildtierverbot im Zirkus – denn Tiere gehören nicht in Gefangenschaft. Dazu Hilla Fitzen, Produkt Managerin bei EUROPA: ''Wildtiere führen kein artgerechtes Leben im Zirkus. In vielen Ländern ist die Wildtierhaltung deshalb bereits verboten, bei uns nicht. Ihre inakzeptablen Lebensbedingungen thematisieren wir im aktuellen ''Hanni und Nanni''-Hörspiel.''

Denkt man an Giraffen, Löwen, Tiger oder Affen, denkt man zugleich an weite Steppen oder dichten Dschungel, wo diese Tiere zu Hause sind. Leider sieht die Realität für Zirkustiere ganz anders aus: Kleine Käfigwagen oder winzige Auslaufflächen, ein Einzelgänger wie der Tiger wird mit Artgenossen zusammengepfercht, hochsoziale Elefanten werden einzeln gehalten und müssen stundenlang angekettet stehen. Derzeit gibt es in Deutschland keine verbindlichen Regeln für die Haltung von Zirkustieren. Die losen Vorgaben der Zirkusleitlinien liegen außerdem weit unter den Mindestanforderungen für Zoos. Zirkussen mangelt es zudem oft an Geld und Fachwissen für artgemäße Tierhaltung. Daher sind die Tiere häufig nicht gesund, leiden unter Verhaltensstörungen und falscher Ernährung. ...]]>
Neuigkeiten Wed, 28 Jun 2016 13:42:25 GMT+01:00
Gewinne ''Mindnapping'' - Schwarze Witwe
Die Antworten bitte per Mail bis zum 24.06.2016 schicken an: gewinne@hoerspiele.de

Bitte nehmt nur einmal pro Gewinnspiel teil. Eine mehrfache Teilnahme erhöht nicht die Gewinnchancen, sondern wird zum Ausschluss führen! ...]]>
Veranstaltung Tue, 20 Jun 2016 08:05:12 GMT+01:00