Special: Holger, die Hörspielgurke
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Specials >

Informationen über die Seitenmacher

Die Redaktion der www.hoerspiele.de:


Steckbrief : CHRizzz

Richtiger Name Christoph Morgenroth
eMail chrizzz@hoerspiele.de
Hobbies Depeche Mode, Statemachine und andere elektronische Musik, Hörspiele, Star Trek, PC , Kino
Beruf Webmaster
 
Du bist der Initiator der www.hoerspiele.de - Wie hat sich die Website entwickelt!?

Durch meine Frau habe ich die Liebe zu den Hörspielen wiederentdeckt und als es darum ging, zu entscheiden, wie ich sie katalogisiere, habe ich mich für HTML entschieden. Das muss Anfang 1997 gewesen sein. Zu der Zeit habe ich bei dem Provider gearbeitet, der heute tal.de heisst. Ich habe also angefangen unter einer 'privaten Homapage' mit einem unbekannten Namen meine Liste aufzubauen. Damals waren Domains noch gut zu haben und so habe ich mir etwas später die hoerspiele.de registrieren lassen.
Überraschenderweise stiess die Website auf ein breiteres Interesse als ich mir das vorgestellt hatte und viele Leute halfen mir bei der Vervollständigung. Zu der Zeit habe ich auch angefangen, mir parallel eine Access-Datenbank aufzusetzen. Bei einem neuen Arbeitgeber habe ich ASP lernen müssen. Dies ist die Programmiersprache auf Windows-Servern, die wunderbar mit Access zusammenarbeitetn. Also habe ich auf Datenbank umgestellt. Das muss Anfang 1999 gewesen sein.
Der Schritt dazu war mit einer grafischen Veränderung verbunden. Lillebror konnte dieses Baby-Blau nach eine paar Monaten nicht mehr sehen und so haben wir die Homepage in das jetzige Design gebracht - Back to the root, back in black.
In der Zeit haben sich also mehrere Datenbanken entwickelt, die zusammenspielen und sich ergänzen.



Wie wird sich Deiner Ansicht die hoerspiele.de weiterentwickeln!?

Langsam - leider. Ich mache die Seite ja nicht hauptberuflich und kann daher nur eine begrenzte Zeit meiner Freizeit entwickeln. Da ich Familie habe und ebenso einen Job logiert die hoerspiele.de neben den Freunden nur auf Platz Vier. Ich habe eine Menge Ideen, aber die werden sich nur nach und nach langsam realisieren lassen.
Neben meinen Ideen gibt es ja noch Ideen von den Besuchern der Seite. Auch hier würde ich gerne näher drauf eingehen.



Was sind die schönsten Erlebnisse, die Du mit der hoerspiele.de verbindest, und die Dir ohne diese wohl nicht wiederfahren wären!?

Ersteinmal habe ich über die hoerspiele.de ein paar für mich ganz wichtige Leute kennengelernt. Das ist mir extrem wichtig. Lillebror ist in den vergangenen Jahren wirklich zu einem 'kleinen Bruder' geworden - das wäre ohne die Seite vermutlich nie dazu gekommen.

Dazu habe ich durch die Seite eine Menge Leute kennen und schätzen gelernt. Produzenten, Vertriebsleute und Macher. Hier sind mir besonders die Besuche bei Aiga Rasch in Erinnerung, die Trips nach Hamburg (Konrad Halver, Carsten Bohn). Ebenso aber die netten Email-Kontakte durch die Specials.



Wieviel Zeit verbringst Du so mit der hoerspiele.de ?

Ich denke, dass die hoerspiele.de ein Full-time-Hobby geworden ist. Neben den Aktualisierungen der Datenbanken schlagen auch täglich mindestens 10 Mails von Leuten auf, die ich nicht kenne und die eine Frage haben. Einige sind Kaufanfragen (''Die Bestellnummer habe ich auf Deiner Seite ja gefunden''), die ich ja nicht positiv beantworten kann, da ich kein Händler, sondern ein Sammler bin. Die und die anderen Fragen nimmt eine Menge Zeit in Anspruch.
Daneben sind die 'kreativen' Dinge wichtig: die Specials. Die sind sehr individuell und es bedarf in der Regel einer Menge Abstimmung. Aber die Ergebnisse sind meist gut und es springt immer was für die Leute draussen dabei raus (Gewinnspiele, Zusatzinfos usw.).



Was ist Dein Sammelschwerpunkt und wieviele Hörspiele nennst Du in etwa Dein eigen!?

Ich sammle eigentlich alles, was ich finde und zu einem Preis, den ich ausgeben will. Ich muss ich meine Skepsis zu Preiskatalogen nochmal herausheben. Ich bin Sammler ... und da werde ich auchmal an überteuerten Kassetten vorbeigehen können, bis ich es günstiger bekommen kann.

Aber zurück zum Thema: Wenn ich meiner Datenbank trauen kann ;) dann habe ich 3653 'kommerzielle Hörspiele' und 423 'Audiobooks'. Ich meine, dass ich nicht alle Platten gelistet habe, aber die Zahl 4000 ist realistisch. Dazu kommen noch die, die ich aus dem Radio aufgenommen habe.



Welche Hörspiele sind das zum Beispiel, die Du gern hörst!?

Ich bekomme einige Rezensions-Exemplare und die höre ich mir alle an. Manchmal dauert es ein wenig, denn die Exemplare kommen in der Regel gehäuft. Aber logo - man hat Favoriten.
Aber so richtig gerne höre ich Grusel und Science Fiction. Ebenso zwischendurch mal meine Klassiker aus der Jugend.



Serien zum Beispiel:

Die leider eingestellten Animorphs (Ravensburger) sind lange meine Lieblingsserie gewesen. Aber in der letzten Zeit sind ein paar Serien in meinen Lieblings-Genres erschienen, die ich sehr gerne höre: Edgar Allen Poe (Lübbe Audio), Gabriel Burns (Universal), Perry Rhodan (EinsAmedien), Chronologie der letzten Tage (Pandoras Play) um nur ein paar zu nennen.
Und alte Liebe rostet nicht: die alten Drei ??? und TKKG (beide Europa) höre ich gerne zum Einschlafen ;)



Und Einzel-Hörspiele!?

Ich mag da pompöse Produktionen wie Jack the Ripper (Ripper Records) oder Die drei Musketiere (Der HörVerlag) genauso wie die WDR Krimis (Ehemals Goldmann/Primo, nun bei Random House in Sammelpacks).



Das Radio sendet ja auch sehr viele gute Hörspiele. Hörst Du selber Hörspiele im Radio!?

Weniger. Meist nehme ich sie nur auf. Vieles kommt ja dann auch durch die kommerzielle Ausbeute auch auf CD heraus. Hier sind sicher Titel wie Nick Twisp (Der Audio Verlag) oder One Billion Dollar (Lübbe Audio) zu nennen. Aber auch gute alte Schinken wie Paul Temple (Der HörVerlag).



Wie sieht es mit Lesungen aus?

Primär bin ich Hörspiel-Fan. Lesungen boomen zur Zeit ja, da sie billiger zu produzieren sind und sich mit einem höheren Preis verkaufen lassen. Hier muss mir der Stoff 100%ig zusagen. Sonst wird es schnell langweilig.
Darren Shan (Der HörVerlag), Weisser Himmel, schwarzes Eis (EinsAmedien) und Wenn die Dunkelheit fällt (Ullstein) sind hier Beispiele für gute Lesungen.



Hast Du Lieblingssprecher/innen!?

Ja, Gottfried Kramer ist für mich DIE Stimme. Aber auch Joachim Kerzel, Lutz Mackensy gehören neben einigen anderen Stimmen zu denen, die ich am meisten schätze. Bei Sprecherinnen fallen mir spontan Hansi Jochmann, Franziska Pigulla und Judy Winter ein. Aber so ein richtiger Sprecher-Fanatiker bin ich nicht.



Wie sieht Deine Hörspiel-"Karriere" aus!? Hast Du immer Hörspiele gehört!? Hattest Du wie viele Hörspieler ein Phase in der Du keine Hörspiele gehört hast!? usw.

Ich habe weniger klassisch mit Biene Maja (damals Poly, heute Karussell) angefangen. Dazu kamen später die typischen Europa-Serien (Drei ???, TKKG, Fünf Freunde). Ich hatte noch einige Tim & Struppi, die ich nicht verkauft habe. Als ich dann mit meiner Frau zusammengekommen bin, die eine Schwester in dem Alter hatte, die das auch gehört hat, hat es mich wieder angefixt. Diesmal werde ich nicht so dumm sein, sie nochmal zu verkaufen.



Ein paar persönliche Dinge, die nicht unbedingt was mit Hörspielen zu tun haben ...

Wieso hast Du Dir ''CHRIzzz'' als Nick zugelegt!?

Ich habe - wie schon erwähnt - bei einem Provider gearbeitet und da kam die Frage nach einem Usernamen auf. 'Chris' war schon belegt, so bin ich zu dem anderen Nick bekommen. Total unspektakulär also.



Und was machst Du heute beruflich!? Webmaster - da kann man sich so viel und gleichzeitig so wenig zu vorstellen ...

In meinem Arbeitsvertrag steht tatsächlich 'Webmaster'. Ich war in dem großen Konzern zusammen mit einem Kollegen für Inter- und Intranet zustädnig. Aber dieser Job hat sich stark gewandelt: ich bin jetzt im IT Management. Aber könnt Ihr Euch denn nun wirklich mehr darunter vorstellen?



Du hörst auch gerne Musik. - Willst Du noch etwas mehr über Deine Musikvorlieben erzählen!?

Eine alte Liebe sollte ja nicht rosten, aber das tut sie: ich bin ein riesiger Depeche Mode-Fan. Mir sagen aber eher die Alben aus der Vergangenheit zu. Man merkt meiner Meinung zu deutlich, dass Alan Wilder die Band verlassen hat und das hat ihr nicht gut getan. Aber ich schweife ab ...

Daneben höre ich viel harte elektronische Musik und düsteres Zeugs. Die Lieblingsbands hier sind Apoptygma Berzerk, VNV Nation, Statemachine. Aber im Moment kann ich Schiller noch sehr gut ab.



Neben elektronischer Musik nennst Du Kino und Star Trek. Was für Filme siehst Du ansonsten gerne!?

Gute animierte Filme finde ich klasse (Monster AG, Findet Nemo). Auch mag ich SciFi und Horror und Komödien, Abenteuer, Krimi... Ich sollte mehr ins Kino gehen ;)
Und Herr der Ringe in seiner epischen Breite ist natürlich immer ein Auge wert.



Als Hobby nennst Du den "PC". Gehören dazu auch Spiele!? Und wenn ja, womit kann man Dich an den Rechner fesseln, wenn Du nicht gerade programmierst!?

Hahaha, wenig. Da bin ich aber auch aufgrund meines Rechners ein wenig im Hintertreffen. Ich mag die Spiele von PopCaps. Kleine Strategiespiele für Zwischendurch.

In der Vergangenheit habe ich Diablo2 und Warcraft 3 durchgespielt. Aber das was nach dem Ende auch vorbei. Damals habe ich gerne Ego-Shooter gespielt (Quake, Duke Nukem 3D), aber das war mehr was in der Anfangszeit der hoerspiele.de ...



Magst Du vielleicht noch etwas über Dich und Deine Familie erzählen!? - Immerhin bist Du der einzige von uns beiden, der verheiratet und stolzer Vater bist!

Ich bin nun schon über neun Jahre verheiratet und kenne meine Frau seit fast 15 Jahren. Ich bin also fast ein halbes Leben mit Ihr zusammen. Meine Tochter ist neun und mein Augapfel. Sie stehen ganz oben auf meiner Prioritäten-Liste.



Gibt es sonst noch etwas erwähnenswertes!?

:)
Danke, dass Ihr meine Seite besucht!



goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Professor Sigmund Freud