Special: Zauberkoch
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Specials >

Events

   VPT: "Banditen, Bars und Butterbrote" Premiere
   16.10.2003

Vollplaybacktheater (VPT)
"Banditen, Bars und Butterbrote"
Premiere im Rex-Theater in Wuppertal
(16.10.2003)


Panic in the Streets of London
- Die drei ??? treffen auf Edgar Wallace


Nach knapp einem Jahr kreativer Auszeit war es mal wieder soweit und die Fans des Wuppertaler Vollplaybacktheaters (VPT) kamen wie immer zahlreich in das altehrwürdige Rex-Theater im Wuppertaler Stadtteil Elberfeld, um der Premiere des neuen Stückes beizuwohnen.

Nachdem man in den letzten Programmen bereits erfolgreich verschiedene Hörspiele vermischt hatte, wurde auch an diesem Donnerstag Abend wieder ein bunter Mix serviert. Diesmal nahm man sich der Folge „Der Doppelgänger“ der drei Fragezeichen an und mischte „Das Gasthaus an der Themse“ von Edgar Wallace damit munter durch. Nicht nur mit den ??? ging man wieder etwas „back to the roots“, denn auch in anderen Punkte löste man sich etwas von den letzten Inszenierungen. Zum einen widmete man sich dem Punkt „Slapstick“ weit weniger als zuletzt, was nicht gleich zu bedeuten hatte, das es nicht mehr witzig war, aber die vielen albernen Komikeinlagen fehlten zum Glück bei dieser Ausführung. Auch verzichtete man auf ein längeres Vorprogramm und fing bis auf ein kleines Pulp-Fiction-Intro (Die beiden Killer aus dem Film treffen die ???), was allerdings sehr gelungen war, direkt an.

Während der kommenden knapp zwei Stunden kam dann wie immer (fast) alles vom Band und das VPT verstand es wieder einmal, zwei völlig unterschiedliche Hörspiele, die zunächst parallel liefen, zum Ende zusammen zu bringen. Dabei nutze man die Tatsache, das die Stimmen der Kommissare in den verschiedenen Stücken damals beide vom Schauspieler Horst Frank (u.a. bekannt als Widersacher von „Thimm Thaler“) gesprochen wurden, was natürlich zu tollen Übergänge der beiden Stücke ineinander führte. Die schauspielerische Leistung des achtköpfigen Ensembles war wie immer einwandfrei und man merkte auch den Spaß den die Schauspieler nach so vielen Jahren immer noch am Konzept „Vollplayback“ hatten.

Das neue Programm ist also ein Schritt zurück, der sich aber am Ende als einen Schritt nach vorne in die richtige Richtung herausstellte. Ich kann das neue Stück nur empfehlen und würde mich sehr für das VPT freuen, wenn die Deutschlandtour, die am 13. November in Berlin startet und durch die ganze Republik führt, ein Erfolg wird.

Udo Gröbbels
Email an Udo

 


Das Pressefoto


Auf der offiziellen
VPT-Homepage gibt es jede Menge Bilder zum betreffenden Event ...

 

 

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Zauberkoch