Special: Mister Shady
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Specials >

Events

   Tonstudio Braun: "Halloween-Party"
   30.10.2004

Tonstudio Braun: "Halloween-Party"
(30.10.2004)


Blutiger Halloween im Hause Braun
Fan-Treffen beim legendären Tonstudio
in Wiesbaden


Am Samstag den 30.10.2004 gab es für die Fans des Hörspiellabels Tonstudio Braun (John Sinclair, Larry MacCloud, Vanessa, Jerry Cotton u.a.) die erste Große-Halloween Party des Kultlabels. Nach dem man für 12 Uhr geladen hatte, ich (Thomas Birker) hatte von Frau Braun die Aufgabe zugeordnet bekommen alle Gäste zu begrüßen, ihnen eine Kette zu übergeben und sie bitten auf kleinen Fledermäusen, die Heike (eine Mitarbeiterin des Hauses, die für den Verkauf der Hörspiele zuständig war) gebastelt hatte ihren Namen zu schreiben und den Namen der Figur dessen Sprecher sie als Ehrengast erwarteten.

Leider verriet Frau Braun erst nach dem alle die Fledermäuse abgegeben hatten, das Herr Winkelmann (John Sinclair) eingeladen war, aber wegen des Geburtstags seiner Tochter und seines Jobs nicht könne und die Sprecherin von Glenda Perkins wegen Krankheit das Bett hüten müsse. Kurz vor 13 Uhr begrüßte die Chefin Frau Braun dann noch mal alle Gäste zusammen mit einem Kräftigenden Essen und zwar dem Kultgericht das auch die Sprecher bei den Aufnahmen immer gemeinsam einnahmen: "Würstchen mit Kartoffelsalat" (natürlich zum Nulltarif) auf den Tag vorbereitete der viele Überraschungen bieten sollte.

Leider hatten nur wenige Fans die Einladung angenommen und ich (Thomas Birker) hoffe mit diesem Bericht einige Fans einwenig zu Schocken, so das sie bereuen nicht dabei gewesen zu sein. Wenn alles klappt sind im nächsten Jahr weitere Treffen geplant und es wäre schön wenn die Mühen die Frau Braun und ihr Team sich machen, beim nächsten mal mehr Früchtetragen würden. Am gemeinsamen Essen Namen auch außer den Brauns, auch der Studiotechniker, sowie der Studiomusiker und Geräuschemacher Peter Seiler (auch Orgel-Paule genant)(1. Photo). Und sogar zwei Sprecher gaben sich die Ehre. Als man zu Ende gegessen hatte, wurde das Rätsel um die beiden Sprecher gelüftet.

Der Ehrengast (2. Photo) war niemand geringeres als Peter J. Schmitz, dieser Mann ist ein Erlebnis, an ihm kann sich so mancher anderer Sprecher ein Beispiel nehmen. Er hat Charisma, Humor, Freundlichkeit und einfach eine Stimme die einen Umhaut (Hörprobe).

Den Hörern der TSB Hörspielen ist er unter anderem als Spuk (alle Auftritte), Ripper (37), Der Seher (18), Xorron (57), Rick Holloway (27), Logan Costello (34) u.a.

Nun kam die Ziehung des Siegers der den Gast richtig erraten hatte und was soll ich sagen keiner hatte mit ihm gerechnet. Alle hatten mit einem der Hauptsprecher (John Sinclair, Bill Conolly, Suko) gerechnet und so kamen alle in den Pott. Herr Schmitz selbst zog den Gewinner und ich war total perplex als er meinte "Thomas Birker" ist der Gewinner.
Der Gewinn, die Hörspielkassette "Blutiger Halloween" als Silberne Ausgabe (Limitiert auf 4 Stück) hat einen Ehrenplatz in meiner Hörspielsammlung bekommen.

Und dann kam der Hammer schlecht hin, der zweite unbekannte Gast, war jemand mit dessen kommen selbst Frau Braun nicht gerechnet hatte, da er abgesagt hatte. Aber er wollte sich die Veranstaltung doch nicht entgehen lassen und so beehrte uns doch (3. Photo) Helmut Winkelmann (John Sinclair, Larry MacCloud) .

Witzig und peinlich zugleich war das keiner ihn erkannte, ich war zwar die ganze Zeit am grübeln: "Das ist doch die Stimme von John Sinclair, aber er kann es doch nicht sein Frau Braun hat doch gesagt das er nicht kommen kann?" Die anderen meinten "Nein, der hört sich doch ganz anders an!" Wir waren wie vor die Stirn gestoßen als heraus kam das er doch Herr Winkelmann war. Diese Überraschung war gelungen und die Sprecher nahmen sich viel Zeit für Andektoten, Autogramme (Beau Renson(2)) unterschrieb Herr Winkelmann seine gesamten 107 John Sinclair Folgen!

Weiter ging es mit einem Ausflug ins Tonstudio, wo alles Halloween gerecht geschmückt war um dort gemeinsam die John Sinclair Folge "Blutiger Halloween" (dessen Aufnahmen genau 20 Jahre her waren) im dunklen zu hören.

Danach ging es wieder in den Aufenthaltsraum, während Herr Winkelmann sich verabschieden musste, kam eine weitere Sprecherin neu hinzu:
Julia Reifenberger, die unter anderem Muriel (David Galileos) und der Voodoo-Queen (Larry MacCloud 24) ihr Stimme lieh. (4. Photo) Und dann ging es los mit dem Kampf des Wissens um Tonstudio Braun und ihr Hörspiele. Ich hatte 40 Fragen, passend zum 40 Jährigen bestehen des Tonstudios zusammen gestellt. Da rauchten vielleicht die Köpfe :
Letzten Endes schaffte es Izzi aka Marcus mit 18 richtigen Antworten auf Platz 3 und bekam dafür 10 John Sinclair Romane, Roman 1 sogar mit Autogramm von Jason Dark. (5. Photo) Platz 2 gelang Claudio "Hank" Vorlauf mit 25 richtigen Antworten.

Dafür bekam er eine Vanessa Box mit 4 Hörspielen, die mir so bisher nicht bekannt war (6. Photo) Sage und schreibe 34 von 40 Fragen konnte Beau Renson(2) richtig beantworten und schaffe es damit verdientermaßen auf Platz 1. Dafür gab es eine seltene Tasse aus dem Hause Braun und dazu die zweite Silberne Sonderausgabe des John Sinclair Hörspiels "Blutiger Halloween" das Frau Braun gespendet hatte. (7. Photo) Kurz nach 18 Uhr war dann dieser wundervolle Tag zu ende und man ging glücklich und mit einmaligen Erinnerungen und teilweise sogar mit Gewinnen nach Hause.

Wer nach diesem Bericht beim nächsten Treffen nicht dabei ist, muss sehr weit weg wohnen oder ist kein wahrer TSB Fan!

Thomas Birker
Email an Thomas

 

 

 

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Soundwerkstatt