Special: Zauberkoch
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Specials >

Events

   Titania Medien: Hörspieldinner auf Burg Ophoven
   25.08.2005

Titania Medien: Hörspieldinner auf Burg Ophoven
(25.08.2005)


Essen und Tod

Meine Freundin und meine Wenigkeit nahmen gestern den ca 100 km langen Weg von Aachen bzw. Geilenkirchen auf uns, um im Gut Ophoven bzw. der Burg Ophoven an eurem Hörspieldinner teilzunehmen.

Um es Vorweg zu nehmen: Wer gute Veranstaltungen mit guten Ideen verbindet hat eines verdient: gute Kritik.

Wir waren wohl die weitgereisteten Gäste des gestrigen Abends. Als wir ankamen, war es ca 19:30 und daher knapp 2 Std. zu früh. Da die Vorbereitungen wohl schon liefen, haben wir uns daher entschlossen in die Leverkusener Innenstadt zu fahren und den Dingen, die sich da taten ihren Gang zu lassen.

Nach unserer Rückkehr ggn 20:45 bot sich uns ein sehr stimmungsvolles Bild. Der Weg zum Event war mit Grablichtern geleuchtet und das Innere der Burg in ein ähnliches Rot getaucht. Wir wurden dann von Frau zu Jülich-Kleve-Berg empfangen und darauf hingewiesen, dass wir uns beim Essen bedienen konnten. Uns wurde ebenfalls ein Blick auf die "tote" Verwandte gewährt. Im Esssaal
selbst erwarteten uns 2 Eintöpfe und Getränke. Das Gewölbe war ebenfalls einfach passend und der hohe Saal sprach für eine gute Akkustik.

Das Hörspiel begann und es war alleine schon interessant zu sehen, wie sich die einzelnen Teilnehmer in das Hörspiel hinein dachten. Jeder ging dabei anders zu Werke. Die einen schlossen die Augen, andere lehnten sich entspannt zurück oder starrten durch die Wände. Die Akkustik war wirklich hervorragend. Mit der leichten Kühle, die sich im Gebäude einstellte war wirklich ein gute Atmosphäre geschaffen und gerade bei den klassischen Klängen und einigen stimmungsvollen Szenen hatte ich schon ab und an Gänsehaut.

Nach dem furiosen Finale war erst die Frage wie man reagieren sollte. Nachdem die Gastgeberin allen einen sicheren Heimweg gewünscht hatte, sahen sich alle irritiert an... sollte man klatschen oder nicht?... Festzuhalten ist, zumindest von unserer Seite, dass der fehlende Applaus in dieser Situation nicht an den Leistungen oder dem Hörspiel lag, sondern einfach an der Situation, die etwas unklar war (passiert da noch etwas? war das das Ende?) Nachdem der Mitarbeiter sich dann nocheinmal für das Interesse bedankt hatte, brandete aber doch Applaus auf.

Alles in allem war das ein absolut gelungener Abend, an dem ich jederzeit wieder teilnehmen würde und auch gerne bereit wäre diese 100 km wieder auf mich zu nehmen. Ich hoffe, dass dies nicht der letzte Versuch eines solchen Events war. Ich bin froh dabei gewesen zu sein und muss wirklich sagen, dass ich es sehr genossen habe.

Wenn ich überhaupt Kritik üben würde, dann daran, dass der/die Mitarbeiter von Titania sich nicht kurz vorgestellt hatten. Das ist aber auch nicht wirklich entscheidend.

Viele Grüße aus Aachen

Hansa
Email an Hansa

 

weitere Links:

CHRizzz' Bericht

 

Titania Medien

Naturgut Ophoven

 

 

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Zauberkoch