Special: Zauberkoch
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Specials >

Events

   Drei ??? Live and Ticking
   26.10.2009

Auftritt in Braunschweig vor knapp 6.000 begeisterten Zuschauern
(26.10.2009)


Es war der dritte Auftritt der Live Tour "Live and Ticking" in Braunschweig, die noch bis zum 15.11.2009 durch ganz Deutschland tourt. Bislang wurden mehr als 100.000 Tickets verkauft und das macht sie zur weltweit erfolgreichsten Tour ihrer Art.
Alles begann vor sage und schreibe 30 Jahren in Qickborn bei Hamburg. Hier wurden 3 Jungen gesucht für eine Detektiv - Hörspielserie, Die Drei ???. Und aus dem Pool der Bewerber schafften es Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich und übernahmen fortan die Rollen der Drei ??? Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Adrews. Ihre Karte - ihr Markenzeichen - ist legendär "Wir übernehmen jeden Fall..". Sie sind Juniorassistenten der Polizeidirektion von Rocky Beach. Was ursprünglich mit "Der Superpapagei" für ein paar Jahre gedacht war, entwickelte sich zum Kassenschlager und mit 37,5 Mio verkauften Tonträgern und mittlerweile 135 gelösten Fällen sind die Drei ??? die bundesweit erfolgreichste und beste Hörspielserie. Natürlich sind die Sprecher erwachsen geworden, doch auch jenseits der 40 haben sie jugendliche Stimmen.
Der Erfinder der Serie Robert Arthur ist längst verstorben und heute arbeiten gleich mehrere Autoren an neuen Geschichten. Neue Hörspielfolgen erscheinen alle 2 Monate. Eigentlich für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren gedacht, doch das Publikum ist erwachsen geworden und heute hören immer noch viele 20 - 40 jährige die Serie. Das ist ein Phänomen.
Alle Drei - Rohrbeck, Wawrczeck und Fröhlich - sind als Hörspiel- und Hörbuchsprecher tätig und synchronisieren viele Hollywoodstars.
Zum 30 jährigen Jubiläum sind sie nun auf Deutschlandtour mit Folge 12 der Serie "Der seltsame Wecker".
Ca. 6000 Leute hatten den Weg in die vollbesetzte Braunschweiger VW - Arena gefunden. Und was das junge Publikum dort erwartete war einfach sensationell. Ein gut 2-stündiges Live - Programm mit aufwendiger Technik, Leinwänden, Filmeinspielungen, Geräuschemacher, Livemusik und einem gutgelaunten Sprecherteam. Alles was ein gutes Event eben so braucht. Auch der alte Roman "Der seltsame Wecker" wurde etwas modernisiert und in die Jetztzeit übertragen. Auf der Bühne der VW Arena hatte sich versammelt, was in Deutschland Rang und Namen hat, u.a. Helmut Krauss und Jan-Peter Pflug, einem der besten Hörspielmusikkomponisten. Und dennoch standen die wunderbar wandelbaren Stimmen und das intensive Spiel der Protagonisten im Mittelpunkt der sich ständig wechselnden Szenerie. Die reichte von schwülstiger Clubatmosphäre bis hin zu geheimnisvollen modrigen Gängen unter der Stadt.
Dabei scheuten sich die Hauptdarsteller Oliver Rohrbeck (alias Justus Jonas), Jens Wawrczeck (Peter Shaw) und Andreas Fröhlich (Bob Andrews) auch nicht sich immer wieder auf die Schippe zu nehmen. Verwundert rieben sich die Zuschauer die Augen als Bob und Peter ein Liebeslied an der Karaoke Box anstimmten, das Ganze in bester Chanson-Qualität, schwülstig, an der Grenze des Zumutbaren. Da säuselte Fröhlich Worte der Liebe für seine Geliebte "Jens Wwarczeck". Der konterte mit "Immer nur Worte Worte, nur Worte, nur Worte...". Das Publikum tobte.
Auch beim Nackt-Yoga mit Cornelia Meinhardt kamen Die Drei mächtig ins Schwitzen.
Es wurde sogar geklärt wie Alfred Hitchcock auf seine genialen Filmideen kam. So hatte der Altmeister des Films ursprünglich Eichhörnchen und nicht Vögel für seinen gleichnamigen Film nehmen wollen und die Mordszenen aus "Psycho" sollten auf einem Campingplatz spielen, nicht unter der Dusche.
Trotz allen Absurditäten, es war großartig, die Drei ??? zu sehen, sie waren stets präsent, beeindruckend und schlagfertig. Als z. B. Andreas Fröhlich technische Probleme mit dem Mikro hatte sagte er "Das passiert komischerweise immer mir. Ich habe da so eine Angst vor diesen ganzen Sachen. Ich habe wirklich mal ein Mikrofon kaputtgespuckt."
Der Roman "Der seltsame Wecker" stellte also lediglich eine Art Grundstruktur dar, in der sich die Schauspieler frei bewegen konnten.
Die Erwartungen waren also hoch an die Tour und die Fans wurden nicht enttäuscht:
Durch eine riesige Röhre (ähnlich einer Wasserrutsche) flogen Die Drei ??? förmlich auf die Bühne. Mit diesem Schwung ging es auch weiter.
In einem alten Abwasserschacht sind die Drei ??? verzweifelt auf der Suche nach ihrem Papagei Blacky und finden dabei einen Karton mit unbekanntem Inhalt. In der Zentrale nehmen sie diesen genauer unter die Lupe. Darin ist ein Wecker. Als Justus den Wecker stellt, fängt er an, schrecklich zu schreien. Ein Wecker, der schreit, das ist wirklich ein "spezialgelagerter Sonderfall" wie Justus meint. Wer brachte ihm das Schreien bei und warum ? Im Karton befindet sich zudem ein Zettel mit einem Rätsel darauf. Die Drei ??? nehmen sogleich die Ermittlungen auf. Über den Uhrmacher Felix finden sie heraus, dass der Auftraggeber für den Wecker "Bert Clock" hieß und beim Film arbeitete. Doch Bert Clock ist verschwunden.
Ein spannender und zugleich gefährlicher Fall für die Drei Detektive. Darin geht es um verschwundene Gemälde und um einen Mann, der zu Unrecht im Gefängnis sitzt. Alles scheint im Zusammenhang mit dem Wecker und den Rätseln zu stehen. Bei Clocks Freunden, der exzentrischen Julie Taylor und dem liebenswürdigen Gerald Watson und finden Justus, Bob und Peter weitere Nachrichten. Werden die Drei ??? entschlüsseln können. Aber ja !
Ein Ensemble von neun Schauspielern/innen schlüpften in alle Rollen u.a. überzeugt Peter Weis als schlafmütziger Uhrenmacher Mr. Felix ebenso wie die wunderbare Luise Lunow als Mrs. Harris. Nicht zuletzt sei der wunderbare Helmut Krauss erwähnt. Früher fungierte er als Filmpartner von Peter Lustig in der ZDF Serie "Löwenzahn". Bereits bei der letzten Live Tour "Master of Chess" war er der Erzählers.
Zum Schluss wurden die Akteure vom begeisterten Publikum, das von überall her angereist war, gefeiert.
Und wer noch ein Andenken möchte, kann sich am Ausgang einen Mitschnitt des soeben Erlebten auf USB - Stick mitnehmen.
Alles in allem ein Muss für wahre Drei ??? - Fans. Geht hin und staunt !
(tb)

von
Von Thomas Bayer

 

Der Eventbericht ist von Thomas Bayer als Hintergrund zu seinem Interview den Drei ??? Jens Wawrczeck (Peter Shaw) und Andreas Fröhlich (Bob Andrews) geschrieben worden.

Die Fotos sind von CHRizzz und stammen nicht aus Braunschweig, sondern von der Veranstaltung in Bochum am 06.11.2009.
























Mitschnitte der Tour wurden auf USB-Stick von Concert Online gemacht.

 

goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Zauberkoch