Special: kassettenkindkartenspiel
Index ... News | Termine | Hörspiele | Kommentare | Community | Specials | Links || Sponsoren || Impressum.div

Hier befindest Du Dich jetzt : Home > Specials >

"Konrad Halver" -Special

   "Lillebror"
   (Bericht)

(: heissa, hopsa!
"ich verbinde mit konrad halver einen großen teil meiner kindheit!"

lille halvert ...

 meine kinderzeit habe ich teilweise stundenlang hörspiel-LPs gehört - die unter seiner regie entstanden sind; und bei denen er selbstverständlich auch mitgesprochen hat - dabei habe ich gemalt.
 konrad halver ist sicherlich eine meiner "musen" gewesen (: ohne die schönen hörspiele hätte ich damals wohl nicht so ausgiebig und lange malen können, wie ich es gebraucht habe um heutzutage da zu stehen, wo ich stehe (:

 selbst heute noch gehört seine umsetzung von der "schneekönigin" zu meinen absoluten lieblings-hörspielen.
 ... alleine schon, wie er - der "kay" - die splitter des teufels zerbrochenem spiegels ins auge und ins herz bekommt und dann von der boshaftigkeit erfüllt wird ... herrlich!
grandios umgesetzt ... «alberne gerda, wie siehst du häßlich aus!» (:
- ich liebe diese szene!
 werde ich auf konrad halver angesprochen, so muss ich unweigerlich an diese stimme und diesen und die zugehörigen sätze denken ... «uäh, die lesen doch nur wickelkinder (...) du bist mir zu langweilig!» (:
 das werde ich wohl zeit meines lebens nicht los ...
 und den teufel hat er mE dort auch gesprochen! als "alexander berger" «geniaaaal!»
ganz großes ohr-kino!


 konrad halver jedenfalls hat meine kindheit um ein großes stück bereichert, wofür ich ihm sehr, sehr dankbar bin!!!

 besonders schön für mich ist, daß ich mich glücklich schätzen darf diese "legende" mittlerweile schon diverse male persönlich treffen und dabei kennenlernen habe dürfen. - und!!! untereinander inzwischen eine richtige freundschaft zustande gekommen ist.
 konrad ist zweiffelsohne einer der nettesten leute, die ich aus dem hörspiel-bizz kennengelernt habe. - ich erinner mich, als wir (chrizzz, blitz und ich) damals das erste mal in den graceland-studios in hamburg aufschlugen. und empfangen wurden, wie alte freunde; als würden wir einander schon eine ewigkeit kennen. - irgendwie ganz anders, als ich es erwartet hätte ...
 ich mein, immerhin ist konrad halver eine "hörspiel-ikone". ich hatte irgendwie "star-alüren" erwartet. aber pustekucken!
 konnie war super locker und zu vielen späßen aufgelegt, hat massenhaft aus dem nähkästchen geplaudert; und so bei mir das bild eines freundlich-frechen und herzensguten menschen hinterlassen!
 eben genau so, wie man es von einem "märchen-onkel" erwarten dürfte, bzw. wie er sein sollte.

 viel geändert hat sich seitdem nicht.
 außer daß man, wenn man nunmehr die graceland-studios "beehrt" (: nicht nur empfangen wird, "wie" freunde - sondern eben als! freunde (:
 und daß ich konnie mit jedem treffen mehr schätzen und mögen gelernt habe!

 ich hoffe, daß konnie noch sehr, sehr viele schöne hörspiele sprechen und produzieren wird;
 und daß ihm zuteil kommen wird, was ihm gebührt: ein fester platz in einer jedens "hörspiel-ruhmeshalle". - in meiner persönlichen "ruhmeshalle" hat er einen solchen platz inne, aber es gibt ja noch ein paar leute mehr, die hörspiele hören (; ... wenn ihr versteht, was ich meine *g*

 und nicht, daß ihr jetzt womöglich einen schock bekommt und denkt, dies wäre ein "nachruf" (: nein, nein. zum glück nicht!!!
 konnie ist ja schließlich noch jung und knackig (; der wird uns noch viele, viele jahre erhalten bleiben. - das wünsche ich nicht unbedingt nur konnie, sondern auch mir (: und euren ohren ...
 auch!

 vielen lieben dank, konnie!!!
 für die viele freude, die du mir (und auch anderen) mit deinen hörspielen bereitest und bereitet hast;

 es ist ein feines gefühl, so liebe leute, wie dich zu seinen freunden, zählen zu können und zu dürfen (:


im mai 2005

 

Lillebror's Bio auf der
Hoerspiele.de

 

 


in Kooperation mit
Horst Kurth
www.hoerfabrik.de

... und vielen, vielen anderen Beteiligten!


goto top

Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.deGrafik by ''Lillebror''



Special: Kassettenkindkartenspiel