Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Audiobooks, Lesungen & Comedy > Der Hörverlag:

Stanišic, Saša: Vor dem Fest




Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Es ist die Nacht vor dem Fest im uckermärkischen Fürstenfelde. Das Dorf schläft. Bis auf den Fährmann – der ist tot. Und Frau Kranz, die nachtblinde Malerin, die ihr Dorf zum ersten Mal bei Nacht festhalten will. Ein Glöckner und sein Lehrling wollen die Glocken läuten, das Problem ist bloß: Die Glocken sind weg. Und Herr Schramm, ein ehemaliger Oberst der NVA, kann sich nicht entscheiden, ob er Zigaretten holen oder sich in den Kopf schießen soll. Alle haben sie eine Mission. Alle wollen sie etwas zu Ende bringen, bevor die Nacht vorüber ist.

Dauer: ca. 63 Minuten
Art: Hörspiel

Komposition: Lutz Gandien
Hörspielbearbeitung: Judith Lorentz und Juliane Schmidt
Regie: Judith Lorentz
Regieassistenz: Teresa Schomburg
Ton: Peter Avar
Technik: Iris König
Dramaturgie: Juliane Schmidt
Redaktion: Michael Becker
Produktion: rbb 2015

VÖ: 12.10.2015

Empfohlener VK: € 14.99 (ohne Gewähr)
ISBN-Nummer: 3844519424 (CD)



Tracklisting anzeigen



chrizzz (18.08.2015)


Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren

  Kommentar von chrizzz :

Es gibt Hörspiele, die vertreiben einem die Zeit, aber schlußendlich fragt man sich: wieso das alles. Das hier ist so eins.

Eine Dorfgemeinschaft mit vielen Charakteren und Ausgestossenen. Doch am Ende, beim Fest, sieht man den Zusammenhalt.

Der tiefere Sinn erschließt sich aus dem Hörspiel bei mir nicht. Man sieht die Schlusselrollen und -reize, aber ich bekomme die Konklusion nicht hin.

Produziert ist das Ganze mehr als sauber. Gute Stimmen mit einem guten Timing.

Das Cover ist entsprechend pointiert: Der Fuchs - eine Schlüsselrolle - stieht man hier hinter dem ''vor''.

Fazit: Unterhaltsam: ja, aber wie hinterlässt einen das Hörspiel...
Mit Fragezeichen.




Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de