Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Faith van Helsing - 3 - S01E03 - Lucifers Tränen (Russel & Brandon Company)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Lucifer..!
In der Religion der Christen ist Lucifer ein Synonym für das absolut Böse. Es steht geschrieben, dass Lucifer zu den Erzengeln Gottes gehörte. Er soll der schönste und strahlendste unter allen Engeln gewesen sein, und somit die rechte Hand Gottes.
Der Lichtbringer des Allmächtigen! Doch es kam zum Zerwürfnis zwischen Gott und Lucifer. Der Krieg der Engel begann!
Die Mächte des Lichts siegten, und verbannten Lucifer und seine Anhänger in die Hölle.
Aus namenloser Wut über die vernichtende Niederlage, vergoss Lucifer fünf Tränen, aus denen er fünf Amulette formte. Die »magischen Amulette der Macht«...
Voller Zorn und Hass schleuderte er die Amulette auf die Erde.
Die Tränen Lucifers sollten seinem Träger unglaubliche Macht verleihen...
Lucifers Tränen führten mich und Christopher Lane nach Griechenland.
Eine unbeschreibliche Tragödie hatte stattgefunden, und wir eilten der Gilde der Amulette zur Hilfe. Die Gefahr, unser Leben im Kampf gegen das Böse zu verlieren, war allgegenwärtig und ließ mich erschaudern. Und ich sollte Recht behalten!
Unser dämonischer Gegner zeigte uns, was Angst ist. Pure Todesangst!

Dauer: 63.59 Minuten

Idee, Buch & Regie: Simeon Hrissomallis
Soundmixing & Mastering: Wolfgang Strauss
Sprachschnitt: Thomas Mrochen
Script Supervisor: Ascan von Bargen
Sprachaufnahmen: TonInTon / Berlin
Musik: Jase Brandon
Illustrationen & Design: Timo Wuerz
Layout: Uwe Noha
Produktion: Eine Russel & Brandon Company Produktion 2005

VÖ: 14.11.2005

Bestellnummer:
CD: PV 1203




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (11.04.2008)
sledge (05.09.2007)
stonie (12.06.2006)
susill (15.04.2006)
silentchris (14.04.2006)
die hörkuh (03.01.2006)
frederic (18.11.2005)
chrizzz (28.07.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Hinweis: Ich wurde vom Produzenten gebeten, darauf hinzuweisen, dass bei dieser Rezi Spoiler-Gefahr besteht, also wesentliche Teile des Inhalts preisgegeben werden. Bitte nicht weiterlesen, wenn Ihr Euch die Spannung bis zum Release erhalten wollt!

''Das Böse wird niemals siegen, denn es lebt im Schatten''

Lucifers Tränen sind Amulette, um deren Entstehung es die verschiedensten Legenden gibt. Pater Vassilius ist der Hüter dieser Amulette. Er lebt in Griechenland und dort wird er von einem Dämon namens Vobos heimgesucht, der ein ganzes Dorf aus Rache auslöscht. Er tötet die Menschen, in dem er ihnen Todesangst einjagt. Faith und Christopher machen sich auf den Weg nach Griechenland. Dort muss Faith alleine mit dem Dämon kämpfen. Werden ihnen die Amulette dabei helfen ?

Aus dieser Folge, die ich für die bisland stärkste halte, geht Faith gestärkt hervor. Dramaturgisch ist die Vorgeschichte etwas lang, da sie so gar nichts mit Faith zu tun hat, aber trotzdem ist sie spannend. Manchmal hatte ich sogar das Gefühl, ich hätte eine gute alte Europa-Produktion vor mir.

Sprechertechnisch dürfen hier Christian Rode und Peter Groeger als Pater und Satanas agieren. Eine sehr gute Wahl, wie ich finde. Aussetzer gibt es hier nicht.

Soundtechnisch wurde wieder viel mit Geräuschen gemacht. Vor allem der körperlose Dämon wurde effektvoll inszeniert. Die räumlichen Gegebenheiten (Haus, Höhle, Dorf) wurden excellent unterschieden.

Bei der Musik ist wieder kein klarer Erkennungsfaktor zu spüren. Die Untermalung passt aber gut und ist immer der Stimmung angepasst.

Zum Cover und den korrekten Namensbezeichnugen kann ich wenig sagen, denn ich habe nur eine Promo.

Fazit: eine wirklich starke Folge und inhaltlich wieder mal was Neues. Von den ersten drei Folgen kann man schon erahnen, dass diese Serie in der Hörspielwelt einschlagen wird. Eine sehr gute Umsetzung.


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de