Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Point Whitmark - 1 - Die Bucht der 22 Schreie (Edel)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Action - Action
Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Dreißig Jahre lang liegt das Wrack des geheimnisvollen Frachters Albacore versunken vor der nordamerikanischen Küste. Als Jay, Tom und Derek für ihren Radiosender eine Untersuchungen über die fast vergessene Katastrophe anstellen, scheinen sie damit die Seelen der 22 ertrunkenen Seeleute zur schrecklichen Rückkehr zu beschwören. In den Tiefen des Atlantiks droht den Freunden ein furchtbares Schicksal.

Dauer: 60.42 Minuten

Konzeption: Manuel Rösler, Volker Sassenberg und Raimon Weber
Buch und Dramaturgie: Raimon Weber
Künstlerische und technische Gesamtleitung: Volker Sassenberg
Musik: Manuel Rösler, Volker Sassenberg und Markus Segschneider
Technik und Schnitt: Erik Anker
Tonassistenz: Thorsten Hohagen
Illustration: MD
Artwork: Codra Design
Layout: Silvia Panos Aguilera
Aufgenommen unter Finian's Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg

VÖ: 26.02.2001

Bestellnummer:
CD: 0124042KID / MC: 0124044KID




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

mr. murphy (30.12.2011)
maringo (13.01.2011)
drax (22.06.2007)
sartie (03.05.2007)
sledge (13.10.2006)
lukas1973 (03.03.2006)
graf cula (08.09.2005)
torpedo (28.01.2005)
quatermass (23.01.2005)
maltin (06.03.2004)
karyptus (06.03.2004)
alexis machine (24.10.2003)
everlast (06.02.2003)
ohrwell (17.11.2002)
boxhamster (10.11.2002)
jay lawrence (20.08.2002)
chrischi (06.06.2002)
lucy lawless (30.03.2002)
shadow (24.03.2002)
k.lypse (17.02.2002)
piwi (11.02.2002)
mrbarron (28.12.2001)
carbonteufel (02.12.2001)
schmoove (22.06.2001)
titus.jonas (20.06.2001)
Arne Hofmann (16.05.2001)
Markus Duschek (15.05.2001)
Seven (15.05.2001)
Der Macabros (26.03.2001)
Keyser Soze (07.03.2001)
CHRIzzz (23.02.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von graf cula :
Anfänglich war ich von der Serie ziemlich enttäuscht. Die Titel versprachen einfach mehr als das Hörspiel hergab. Daran hat sich zwar nichts geändert jedoch habe ich mich an die Charaktere, Sprecher und Geschichten gewöhnt. An die drei ???, die diese Serie eindeutig zum Vorbild hat kommt man allerdings nicht heran. Dafür enthalten die doch recht spannend geratenen Folgen einfach zu viel Humor (schlechter Humor a la der neuen TKKG-Folgen). Auserdem sind die drei Hauptsprecher genau wie ihre Rollen lange nicht so ausgereift, wie die Konkurenz aus Rocky Beach und Sherrif Baxter, von Zeit zu Zeit am rumblöken wie der letzte Alkoholiker, kann weder einem Kommisar Reynolds noch einem Inspektor Cotta Paroli bieten so wie auch Wayne Hancock gegen Skinny Norris den Kürzeren zieht. Aber nun genug der negativen Worte. Titelmusik und Titelbilder passen wirklich gut zur Serie.In der Nr. 1 geht es gleich mal dramatisch mit einer Leiche und einer Tauchmission, bei der den Jungs unter Wasser die Luft ausgeht, zur Sache. Des weiteren gillt es ein eine Botschaft zu entschlüsseln, was nach c.a. 1,5 Minuten erreicht ist. Das größte Rätsel daran ist, warum die Warnung überhaupt verschlüsselt war. Unterm Strich bleibt ein mittelmäßiges bis gutes Hörspiel. 3 von 5 Sterne (mit Tendenz zu 4 Sterne).


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de