Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Larry Brent - 1 - Irrfahrt der Skelette (Europa)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
Award-Verdächtig! - Award-Verdächtig!
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ryan Sanders und seine Freundin Chantelle machen Urlaub auf einer Yacht. Da entdecken sie ein Segelboot – auf dem sich noch die Skelette zweier Menschen befinden. Ryan Sanders berührt die weißen Knochen – und verwandelt sich vor den Augen seiner Freundin in ein grausiges Skelett. Larry Brent, alias X-RAY 3, Erfolgsagent in Sachen "Horror", nimmt die Spur auf…

Dauer: ca. 54 Minuten

Buch: Charly Graul
Musik und Effekte: David Allen / Phil Moss
Eine Studio EUROPA-Produktion

Bestellnummer:
MC: 516 401.0 (alt)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

theblackadder (11.07.2017)
mr. murphy (16.05.2009)
drax (29.05.2007)
the analog kid (19.05.2007)
kapitän humunk (19.08.2006)
pedro hintermeyer (14.02.2006)
luschnerwaldi (11.02.2006)
john ross (29.01.2006)
witterfels (21.01.2006)
tom fawley (01.12.2005)
captain firestorm (14.11.2005)
preacher (26.09.2005)
sledge (11.09.2005)
elster (27.03.2005)
quatermass (28.01.2005)
black metatron (23.09.2004)
boxhamster (19.08.2004)
torte (20.04.2004)
frantisek marek (05.04.2004)
ava adore (18.03.2004)
ohrwell (29.01.2004)
hoerspielguru (30.11.2003)
ts (14.11.2003)
torpedo (12.03.2003)
evil (21.01.2003)
dennis thiel (22.08.2002)
joon (11.03.2002)
larry (13.10.2001)
Frank Klimisch (29.06.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Ein spannender,gruseliger und gelungener Einstieg in diese Kultserie! Grandios die düstere Titelmusik und allgemein die klasse Musikuntermalung,da hab ich mich in meiner Kindheit echt mächtig gegruselt! In dieser ersten Folge hat man auch Spitzensprecher gecastet,neben Gernot Endemann und Ernst von Klippstein ist hier Horst Frank in der Paraderolle des wahnsinnigen Wissenschaftlers Dr.Torrance zu erleben,grandios,für mich die beste Leistung seines Hörspielschaffens! Allgemein sind die Charaktere der Mitwirkenden excellent ausgearbeitet,besonders amüsiert hat mich noch die dicke Nervensäge Mrs.Hengslow und der vorlaute Funker,die Szene seiner Auseinandersetzung mit dem Irren im Funkraum und auch die Dialoge haben mir so manches Grinsen abgewonnen. Doch darf man auch die durchaus vorhanden Logikfehler in dieser Geschichte nicht verschweigen. In der ersten Szene heisst es vom Sprecher "wuchtete der Proffessor den reglosen Körper in das Säurebad..." Warum ist der Mann reglos?Kurz zuvor spazierte er in der Dunkelheit herum,wie kann er da reglos sein? Auch das die Entdeckerteams der fleischlosen Leichen auf den ersten gefundenen Booten dieses Virus nicht eingeschleppt haben und das selbst Larry Brent sich nicht infizierte,obwohl er in der Kabine des Proffessors ein Skelett vorfand,verwunderte mich etwas. Und laut Sprecher:"Die Frau war eindeutig in der Kabine des Proffessors ums Leben gekommen." Wie kann Larry Brent das nur anhand eines am Boden liegenden Skeletts wissen? Noch zu erwähnen sei übrigens der hohe Body-Count in dieser Story mit über 300Toten und das oberfinstere Cover! Trotz allem sehe ich über die vielen Ungereihmtheiten gerne hinweg,da diese Gechichte wirklich beklemmend,schauerlich und echt spannend ist. Mit LARRY BRENT hat die EUROPA-Hörspielwelt nach dem "Ableben" der H.G.Francis-Gruselserie einen würdigen "Nachfolger" bekommen. 5 Punkte!


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de