Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

H.G. Francis Gruselserie - 6 - Das Duell mit dem Vampir (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Überfall des Wolfsmenschen auf eine unbekannte Frau! Warum leugnet diese Frau, dem Wolfsmenschen begegnet zu sein? Wer ist sie überhaupt? Was geschieht in dem spanischen Hotel, in dem Tom Fawley und seine Frau Eireen übernachten wollen? Was bedeuten die nächtlichen Schreie? Tom und Eireen sind neugierig und wollen es herausfinden. Sie folgen der Spur, die aus dem Kamin kommt und direkt in Grauen führt…

Dauer: ca. 40 Minuten

Buch: H. G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Bert Brac
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 679.3 / LP: 115 679.9




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (29.03.2021)
tom fawley (06.07.2011)
theblackadder (30.01.2008)
theblackadder (30.01.2008)
jupiter jones (06.12.2006)
tom fawley (05.10.2005)
graf cula (12.09.2005)
sledge (27.06.2005)
rocco (31.05.2005)
quatermass (18.04.2005)
prince (12.03.2005)
cippolina (06.09.2004)
pedro hintermeyer (04.08.2004)
monohoshizao (18.04.2004)
freddynewendyke (11.02.2004)
karyptus (21.10.2003)
big k (17.10.2003)
mr.claudius (13.10.2002)
knobibrot (11.10.2002)
larry (14.09.2002)
lord gösel (23.04.2002)
henning harms (21.04.2002)
monroe (26.03.2002)
Captain Blitz (30.09.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von graf cula :
Ein nicht gaaaanz so starkes Hörspiel wie die Nr.2, was zum einen sicherlich an der unzumutbar kurzen Laufzeit und zum anderen am Schluss der Geschichte liegt, obwohl mir Hörspiele und Filme, die kein gutes Ende haben prinzipiell gefallen. Aber das Tom und Eireen zu Vampiren werden kann ja wohl nicht angehen. Hinzu kommt, dass die Szene mehr lustig als dramatisch geraten ist ("Ich will nicht...ich will nicht...ich will doch nicht."). Sieht man einmal vom etwas schwächeren Schluss ab, bleibt ein Hörspiel erster Güte, denn es ist sonst alles vorhanden, was es für ein kurzweiliges Hörvergnügen bedarf. Nähmlich tom und Eireen, ein Schloss, ein bzw zwei Vampire die auf einen Werwolf treffen, super Sprecher und Musik sowie die echte H.G. Francis-Gruselatmosphäre. 5 von 5 Sterne.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de