Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Hui Buh - 18 - und der rabenschwarze Dämon (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Ein Unsichtbarer tappt durch den Thronsaal - Das Schloßgespenst erscheint mit Getöse und faucht am Fledermausturm empor - Hui Buhs geraubtes Spukbuch - Ein gewaltiger Schatten entführt die Prizessin - Das Geheimnis des schwarzen Felsens - Ein finsterer Fährmann naht - Hui Buh streitet mit dem rabenschwarzen Dämon - Der unheimliche Köhler mit dem Flammenschwert - Als verdammte Raben in der Höhle des Unholds - Das erbleichende Schrumpfgespenst - Der verdrehte Geisterbann und der überlistete Dämon

Dauer: ca. 38 Minuten

Autor: Eberhard Alexander-Burgh
Regie: Heikedine Körting
Musik: Bert Brac / Betty George
Eine Studio EUROPA-Produktion
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 143.0




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (13.09.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
"Es war eine ganz gewöhnliche Nacht, einsam stand die silberne Mondsichel am Himmel über Schloß Burgeck, leise raschelten ringsum die Blätter der hohen Bäume und murmelnd umrauschte der Burggraben die Schloßmauern ... ", so atmosphärisch beginnt "Hui Buh und der rabenschwarze Dämon". Ein schönes Hörspiel, das mir allerdings in meiner Kindheit irgendwie besser gefallen hat ! Die vier Hauptakteure Hans Clarin, Peter Kirchberger, Ingrid Andree und Andreas von der Meden geben wie immer ihr bestes. Tatkräftig unterstützt werden sie von Rüdiger Schulzki und Lothar Grützner. Die Musikuntermalung unterstreicht die düstere, unheimliche Atmosphäre und die Geräuschkulisse ist wie gewohnt großartig. In meinen Erinnerungen war es das atmosphärischste und beste der letzten acht Hörspiele unseres geliebten Schloßgeistes. Als dann die Neuauflage erschien, habe ich es mir direkt angehört, wurde aber nicht mehr so wirklich damit warm. Ich kann noch nicht mal in Worte fassen, was mir hier weniger gefällt, oder bei den andern besser. Es ist einfach so ! Ein gutes Hörspiel ist es aber doch, denn ein schlechtes "Hui Buh"-Hörspiel gibt es ohnehin nicht !!!


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de