Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Perry Rhodan - 8 - Entscheidung im Wega-System (RDK) (Europa)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Die Topsider halten das Wega-System noch immer besetzt. Perry Rhodan will sie ohne großen militärischen Aufwand vertreiben. Er entwickelt einen gefährlichen Plan. Wiederum setzt er die Mutanten ein und versucht mit ihrer Hilfe, die Topsider in eine Falle zu locken...

Dauer: 37.12 Minuten

Buch: H.G. Francis
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Tonstudio Europa

Bestellnummer:
CD: 74321 70008 2 / MC: 74321 70008 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (08.06.2007)
jones27 (21.10.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von jones27 :
Gleich am Anfang wird die Botschaft der Völkerverständigung mit dem Holzhammer rübergebracht. Das mag ja bis so ca. 10 Jahre völlig in Ordnung sein, ist dann aber peinlich. Weiter weiß ich nicht, ob es am Schlafentzug durch meine kleine Tochter, oder am Skript liegt, aber irgendwie habe ich den Faden verloren. Wer tritt jetzt als Arkonide auf, und wer als Terraner? Die Terraner als Hilfsvolk der „Arkoniden“ von Kapella ist ja OK, aber warum schließen dann die die Terraner ein Handelsabkommen mit den Weganern und nicht die „Arkoniden“? Und warum wird das Handelsabkommen immer sicherer, je mehr die Ablehnung der Fremden in der Bevölkerung wächst? Außerdem ist Rhodan doch schon als Arkonide aufgetreten? Und wenn nicht, wozu braucht er dann JETZT die Perücken? Hätte er die nicht schon viel eher gebraucht? Ich bin verwirrt… Leider habe ich die zugrunde liegenden Romane nicht gelesen, aber ich denke, hier rächt sich wieder mal die Kürzung. Wofür die Romane aber verantwortlich gemacht werden können ist der „Große Plan“. Da wird ein Riesenaufwand betrieben, um die Topsider aus dem System zu locken, falsche Funkmeldungen, ein inszenierter Verrat und eine inszenierte Flucht, Raumgefechte zur Anscheinswahrung geführt, etc. nur um dann, als die Topsider angebissen haben und nach Kapella gesprungen sind vor dem großen Nichts zu stehen. Super, sie sind fort! Und was machen wir, wenn sie in ein paar Stunden wieder zurück sind? Eine solche Fehlplanung habe ich noch nicht gesehen. Ich habe eine Menge schlechte und unwahrscheinliche Pläne gesehen, aber die führten alle zu einem Ergebnis. Wenn man hier nicht den Kunstgriff angewendet hätte, Crest als den „Bösen“ dastehen zu lassen, hätte Rhodan mit seiner ganzen Aktion absolut nichts erreicht! Davon, dass die Topsider die Sprungkoordinaten offensichtlich nicht überpüft haben, wollen wir erst gar nicht reden. Aber trotzdem insgesamt eine gute Folge, bei der das Zuhören Spaß macht und die das Kapitel Topsider abschließt.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de