Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 16 - und der Zauberspiegel (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Justus, Bob und Peter sind ja glücklicherweise schon allerlei gewöhnt. Wenn also jemand erzählt, in einem riesigen, spanischen Spiegel, der Mrs. Darnley gehört, spuke es, und wenn dann nachts in Mrs. Darnleys Haus seltsame Geräusche zu hören sind, - dann kriegt zumindest Justus weniger eine Gänsehaut, als vielmehr Lust, der Sache auf den Grund zu gehen. Kaum beginnen die drei ??? zu ermitteln, stoßen sie auch schon auf jede Menge Verdächtiges: Ein Spanier, der sich für den Spiegel interessiert, wird zusammengeschlagen; der Präsident des Staates Ruffino weiß Geheimnisvolles vom Spiegel und warnt vor einem gewissen Juan Gomez; politische Intrigen scheinen sich am Spiegel zu entzünden, - schließlich wird sogar ein Junge entführt! Und das alles wegen eines alten Spiegels? Sehr merkwürdig! Doch unsere drei cleveren Detektive werden die Wahrheit herausfinden - wetten!

Dauer: 41.58 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting

VÖ: 01.10.1980

Bestellnummer:
MC: 515 916.4 / LP: 115 916.0




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

firefoxy (05.05.2021)
derlukas (04.04.2014)
mr.shaw (27.03.2010)
maryhadalittlelamb (17.03.2010)
oli.w (26.03.2009)
jupiter jones (18.08.2007)
khirex (05.08.2007)
derlukas (03.04.2007)
tvfreundchen (29.11.2006)
cippolina (31.05.2006)
tom fawley (28.05.2006)
sledge (18.11.2005)
brimbus (05.03.2005)
walker (25.02.2005)
tuwdc (14.08.2004)
larry (27.06.2003)
chrischi (26.06.2003)
torpedo (09.04.2003)
silversun (10.03.2003)
ohrwell (23.02.2003)
evil (11.12.2002)
belafonte (03.08.2002)
spliff (20.07.2002)
carbonteufel (18.11.2001)
Jan (29.01.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Eine solide Folge,aber mehr leider nicht. Hier schien alles unter grossem Zeitdruck entstanden zu sein und sogar Peter Pasetti beginnt ungeduldig seine Erzählerrolle. Nach einem gruseligen Anfang in dem mysteriösen Spiegelhaus (plus der Figur im Spiegel und dem Geheimgang dahinter)war ich schon guter Dinge,dann wurds aber etwas fad. Die Entführungsgeschichte erinnert mich zudem stark an die "Fünf Freunde". Es gibt unzählige Ungereihmtheiten z.b.stellt Justus den Mann hinterm Spiegel,der dann aber plötzlich verschwindet.Wohin?Keine Verfolgung möglich?Keine Erklärung.Komisch! Auch gefällt mir der politische Einschlag nicht so und Oliver Rohrbeck (dessen Stimme langsam dunkler wird)ist in einigen Szenen ungewohnt arrogant. Auch die Gastsprecher Jürgen Thormann (den ich sehr schätze) und Gisela Trowe können die Folge nicht ins Topfeld wuchten und so bleibt nur ein Platz im Mittelfeld. 3 Punkte.
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de