Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 22 - und der verschwundene Schatz (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Mystery - Mystery
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Gerade als Justus, Bob und Peter eine Ausstellung japanischer Kunstschätze besuchen, wird dort ein besonders wertvoller juwelenbesetzter Gürtel gestohlen. Zu dumm, daß der japanische Sicherheitsbeamte die drei Jungen Detektive nicht bei der Aufklärung des dreisten Diebstahles helfen lassen will! Aber dafür hat Alfred Hitchcock einen neuen, ziemlich mysteriösen Fall für sie: Eine alte Dame wird angeblich Tag und Nacht von kleinen "Gnomen" belästigt. Versteht sich, daß die drei ??? nicht an Gnomen glauben - aber was sind es dann für merkwürdige kleine Gestalten, die sie mit eigenen Augen beobachten? Während sie noch rätseln, sitzen sie plötzlich in der Falle und werden ohnmächtige Zeugen eines raffinierten Bankraubes. Führt eine Spur vom Bankraub zum Gürteldiebstahl? Justus kombiniert schneller als die Gauner - mit Köpfchen und polizeilicher Hilfe wird auch dieser knifflige Doppelfall gelöst...

Dauer: ca. 44 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting

VÖ: 13.05.1981

Bestellnummer:
MC: 515 922.9 / LP: 115 922.4




Tracklisting anzeigen



chris donnerhall (07.08.2013)
derlukas (14.05.2008)
pedro hintermeyer (17.10.2007)
jupiter jones (27.08.2007)
graf cula (03.07.2006)
tvfreundchen (02.07.2006)
tom fawley (02.07.2006)
cippolina (31.05.2006)
koschtschej (14.02.2006)
sledge (02.12.2005)
maryhadalittlelamb (15.11.2005)
larry (27.06.2003)
ohrwell (01.05.2003)
torpedo (26.02.2003)
chrischi (27.03.2002)
skinny norris (19.03.2002)
skinny norris (19.03.2002)
skinny norris (19.03.2002)
carbonteufel (18.11.2001)


Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren

  Kommentar von sledge :
Auch für mich eine kleine Enttäuschung. Das fing alles ganz klasse an mit den Gnomen,die nachts eine Omma in Angst und Schrecken versetzen (diese Idee erinnert mich übrigens stark an TKKG und deren Abenteuer im Ferienlager,das warens Gespenster,die glaub ich aus ähnlichen Motiven zum Leben erweckt wurden). Aber irgendwie werde ich das Gefühl nicht los,das man versucht aus zwei Ideen (die zweite der Raub des Gürtels)die nicht viel hergeben,eine Story zu mixen. Da nützen auch einige der besten Sprecher (Horst Stark,F.J.Steffens,Peter Kirchberger,Joachim Wolff,Gottfried Kramer sogar als Kommissar!)nix. Und selbst Patrick nimmt die Entführungsgeschichte am Ende(die ich echt langweilig finde)anscheinend nicht richtig ernst.Dazu zieht sich das Ende wie ein Kaugummi in die Länge,2x denkt man,es ist Schluss und dann gehts immer noch weiter. Dazu kommt ein ödes Malen-nach-Zahlen-Titelcover aus dem Kunstkurs der 2.Klasse.Schade,schade. Als ob Carsten Bohn um das platte Storybruchwerk weiss,spielt er hier fast seine gesamte "Brandnew Oldies"-Collection ab und versucht zu retten,was zu retten ist. Witzige Einfälle sind die Stimme aus dem Vogelhäuschen und Peters Pfeiffen. Aber dazwischen gibts viel Langeweile. Was hätte so gut werden können,ist mir leider nur 2 Punkte wert.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de