Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Offenbarung 23 - 1 - Wer erschoss Tupac? (Lübbe)

keine Folge davor | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Action - Action
Mystery - Mystery
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

In Berlin wird Hacker-Legende Tron, alias Boris F., erhängt in einem Park aufgefunden. In Las Vegas töten mehrere Schüsse den berühmten Rapper Tupac Amaru Shakur. Eine geheimnisvolle CD bildet offensichtlich eine Verbindung zwischen den beiden Morden. Oder ist alles bloß ein raffiniertes Täuschungsmanöver?

Dauer: 63.11 Minuten

Idee, Konzeption, Recherche & Buch: Jan Gaspard
Regie, Produktion & Dramaturgie: Lars Peter Lueg
Produktion, Beratung & Inspiration: Marc Sieper
Schnitt, Musik & Tontechnik: Andy Matern

VÖ: 19.09.2005

Bestellnummer:
CD: 3099




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (15.10.2010)
derlukas (15.03.2010)
mr. murphy (07.02.2010)
sledge (01.11.2007)
vasco (03.10.2007)
thorstein (01.01.2007)
sir cavalorn (12.09.2006)
chris donnerhall (11.07.2006)
goldstatue (24.04.2006)
prince (16.03.2006)
dry (18.02.2006)
die hörkuh (02.12.2005)
pops (21.11.2005)
grimsby roylott (07.11.2005)
chrizzz (03.10.2005)
freddynewendyke (30.09.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von die hörkuh :
Ein Hörspiel über Tupac.... ich dachte erst, ich hätte mich verlesen und es hätte was mit Tuc- Kräckern zu tun... Und dann auch noch in zwei Teilen... Ob das funktioniert? Das waren meine ersten Gedanken, als ich bei Kuhstadt die Hörspiele aus den Regalen fischte. Also flugs auf die Weide zurück, den Kuhsettenrekorder.. öhm, den CD-Player angeschmissen und lauschmuh gemacht... Ich bin und war erstaunt über die Qualität dieses Hörspiels. Gerade der Hauptsprecher ist eine Klasse für sich, und die Geschichte hat sogar etwas Spannendes, und das, obwohl ich nicht sehr viel mit der Muhsikrichtung anfangen kann. Der Eindruck am Anfang ist: Zum Zwischendurchhören ok. Doch so zur Mitte des Hörspiels stellt sich heraus, dass die Macher alles richtig gemacht haben... Dann wechselte mein Eindruck dahin, einen modernen „Paul Temple“ vor mir zu haben. Wie letztens unsere „Authorität“ das Leben der Rolle in den alten Werken beschrieb, möchte ich auf das „Leben“ der Rollen in diesem Hörspiel verweisen. Das ist es, was die Klasse ausmacht und es spannend hält. Ohne den zweiten Teil ist das Hörspiel übrigens nichts wert und ich denke, schlauer konnte man einen Kaufgrund nicht erschaffen. Wer sich aber von der Story nicht abschrecken lässt, erhält einen spannenden Einstieg in eine vielschichtige Serie, die ihr Pulver noch längst nicht verschossen hat. Denn neben der Hauptgeschichte gibt es einen Nebenstrang... und der wird erst in Teil 3 weitergehen... Mein Hauptlob wie gesagt dem Hauptsprecher; ohne ihn wäre das Hörspiel nur ein drittel soviel wert... Von mir gibt es vier Milchflaschen, was für beide Folgen zu gelten hat, denn das Niveau ist hier gleich hoch und wirkt wie ein Hörspiel. Die fünfte Milchflasche habe ich gespendet für „notleidende verschollene Superstars *gg“. Grußmuh, die hörkuh.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de