Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gabriel Burns - 10 - Diesseits der Kuppeln (Teil 1v2) (Universal Music)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

''Es existieren Legenden... von Orten, an denen sich jene vermehren, die für uns nichts als Abscheu empfinden.''
Jenseits der rumänischen Grenze gerät ein größenwahnsinniges Projekt außer Kontrolle. Die Sphären...
''In der einen herrschte Dunkelheit, während in der anderen die Schwärze immer wieder von grellen Blitzen durchbrochen wurde. Unter der halbtransparenten Hülle zeichneten sich Konturen ab. Wie heranwachsende Lebewesen.''

Eine untergehende Macht weigert sich, ihr Versagen einzugestehen. Steven Burns verfolgt einen erbarmungslosen Gegner, mit dem er auf abnorme Weise verbunden zu sein scheint. Er betritt eine von Menschen erschaffene Welt, die sich in eine fiebrige Zone des Todes verwandelt hat.

Dauer: 57.52 Minuten

Nach einer Erzählung von Raimon Weber
Idee & Konzeption: Volker Sassenberg und Raimon Weber
Künstlerische und technische Gesamtleitung: Volker Sassenberg
Musik von Manuel Rösler, Matthias Günthert und Volker Sassenberg
Tontechnik und Schnitt: Erik Anker
Illustrationen: Ungo Masjoshusmann
Cover Design: Marion Mühlberg
Lektorat: Antje Bones
Aufgenommen und Gemischt unter Finians Regenbogen
Produziert von Volker Sassenberg für Decision Products und Universal Family Entertainment

VÖ: 15.03.2005

Bestellnummer:
CD: 06024 9820596




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

oli.w (02.11.2008)
jones27 (11.08.2007)
sledge (21.01.2006)
ohrwell (25.10.2005)
boxhamster (20.04.2005)
goldstatue (13.04.2005)
quatermass (09.04.2005)
brimbus (31.03.2005)
marotsch (25.03.2005)
maltin (18.03.2005)
frank mooney (18.03.2005)
evil (09.03.2005)
prof. snape (08.03.2005)
chrizzz (23.01.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Dieses professionelle Horrormachwerk hats wirklich in sich. Mit hartem Stoff wird nicht gespart wenn man an die Amputationsszene denkt (ohne das jedoch genaue Details genannt werden)oder die Elektromesserszene,dies hier ist vielleicht die bisher härteste Folge der Serie. Auf der anderen Seite werde ich leider (und da werden mich alle beinharten BURNS-Fans sicherlich für steinigen wollen)den Verdacht nicht los,das hier wieder mal etwas wahllos diverse Horror und Abenteuerklischees aneinandergereiht werden(da nie ein wirklicher Zusammenhang bzw.Hintergrund oder das WIE und WARUM geklärt wird und das wird sich auch bestimmt nicht ändern). Ich wiederhole mich:als ob die Macher der Serie vor Beginn BRAINSTORMMÄSSIG alle Begriffe,die ihnen bei HORROR und ABENTEUER einfallen,auf Zettel aufschreiben und in einen grossen Topf geworfen haben.Von den gezogenen Begriffen (max.3 pro Folge)muss man dann eine,natürlich nicht unspannende,Geschichte machen. Diesmal wurden vielleicht die Begriffe "JAMES BOND-Stirb an einem anderen Tag","Biotop","Autopsie","Kalter Krieg"oder"Lebender Dschungel" gezogen.Zu unzusammenhängend scheinen diese "Horrorbruchstücke" für mich zu sein.Und am Ende der Serie (nach vielleicht 30 oder noch mehr Teilen)wird doch keiner mehr die Hunderte von Fragen klären,die im Laufe der Zeit bei den Hörern angefallen sind.Mir fehlt bei dieser Serie was das angeht der Tiefgang. Auf der anderen Seite,auch da wiederhole ich mich,gibt es zur Zeit wenig was dieser Serie in punkto Sprecher,Atmosphäre und Thrill die Stirn bieten kann,zu technisch perfekt sind die Hörspiele umgesetzt. Bei den Sprechern fällt natürlich wieder Kluckert überaus positiv auf,er ist als Erzähler in einem Hörspiel von anderen Kollegen nicht zu schlagen.Und auch Smudo,dem man zwar etwas anhört,das er damit nicht die ganz grossen Brötchen verdient,macht seine sache klasse und bringt frischen Wind mit(Rückenwind seines Kollegen Thomas D.von den FANTA4?:-) Fazit:ein beinharter Teil der Serie,perfekte Geräusche und Sprecher in einer netten Horrorstory mit vielen Klischees.Landet bei mir aber auf den mittleren GABRIEL BURNS-Rängen,da mir etwas Gruselatmo fehlt.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de