Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

TKKG - 51 - Gangster auf der Gartenparty (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Sauerlichs feiern eine Garten-Party und als die Stimmung auf dem Höhepunkt ist, gibt es eine böse Überraschung: Herr Sauerlich und Tim sind verschwunden - eine atemberaubende Jagd beginnt! Und vielleicht hätte alles ein böses Ende genommen, wäre nicht einer der Gangster Klavierspieler gewesen!

Dauer: ca. 50 Minuten

Autor: Stefan Wolf
Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Tonstudio EUROPA
Redaktion: Hedda Kehrhahn
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
515 854.0 (MC)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

krizz! (08.11.2010)
teekay (27.03.2008)
sledge (26.03.2008)
maringo (22.06.2007)
franchise (11.03.2006)
luschnerwaldi (22.01.2006)
telefonlawine (16.11.2005)
kacktus (14.05.2004)
walker (23.02.2004)
andele (19.12.2003)
chris! (21.08.2003)
torpedo (30.04.2003)
carbonteufel (23.05.2002)
kritiker (23.02.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von luschnerwaldi :
Dafür daß er sich während seiner Zeit in der "Gewalt" dieser oberdämlichen Entführer, zumindest wie sie sich am Schluß übertölpeln lassen, nicht prügeln sondern nur frech sabbeln kann schnappt sich Super-Held Timmi den Gangster dann doch noch...gähn... "Der is doch viel zu langsam für mich!"Die erneut als Statisten hinzugezogene Pozilei guckt zu und staunt. "Gut gemacht, Tim!" Ja, von dem könnt ihr Schlaffis nochwas lernen ! Warum hat Wolf mit Tarzan/Tim unbedingt sich nen Supermann heranzüchten müssen. Immer den Moralapostel raus aber sobald es geht gibts Dresche. Hab ich nie verstanden. Aber egal, weiter... Damit ist für den und das tun wir hier alle, oder nicht, der das Hörspiel kennt, alles gesagt. Die Story ist gut an sich aber viel zu konstruiert umgesetzt. Vom Zufall des klingelnden Rasenmäherdienstes bei gerade bestehendem Bedarf eines solchen über die verlorene Sonnenbrille und das Klavierspiel im Hause Obrecht...Einzig H.M. Neutze als Entführer im Dialog mit Tim ist wirklich gut von beiden Sprechern. Dafür kommt selbiger nachher bei Glockner nimmer so gut rüber. Hätte seine schleimig-gemeine Art ruhig mal beibehalten sollen. Gesamt **1/2 wegen der lecker duftenden Grillsteaks...
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de