Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 53 - und die Automafia (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Für Jungs - Für Jungs
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Mit Autos kennt sich Justus' Vetter Ty Cassey einfach fantastisch aus. Ein bißchen zu gut, findet Komissar Maxim vom Sonderdezernat Autodiebstähle und nimmt den Verdächtigen jungen Mann vorläufig fest. Zugegeben, der geniale Mechaniker in den abgerissenen Klamotten, der die meiste Zeit durch die Gegend trampt, wirkt schon etwas ausgeflippt - aber ein Autodieb? Die drei ??? setzen alles daran, Ty's Unschuld zu beweisen. Dabei bekommen sie es mit ausgekochten Profis zu tun, die vor nichts zurückschrecken.

Dauer: 53.22 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Redaktion: André Minninger

VÖ: 12.07.1991

Bestellnummer:
MC: 490 590-209




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

poldi @ poldis hörspielseite (11.02.2009)
derlukas (08.08.2008)
sartie (27.07.2008)
jupiter jones (27.11.2007)
sledge (19.07.2007)
karyptus (14.11.2006)
larry (26.01.2006)
brimbus (05.03.2005)
ian carrew (14.02.2005)
thomx (18.07.2004)
torpedo (06.05.2003)
dan (23.11.2001)
carbonteufel (18.11.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von larry :
Eine Bande von Autodieben hochnehmen, die mit mafiaähnlichen Methoden arbeitet. Für den Drei ???-Hörer ist das eher unspektakulär. Hatten die drei Detektive doch schon wesentlich interessantere Fälle zu klären.
Hinzu kommt dass die Geschichte selbst und ihre Umsetzung gar nicht überzeugen können. Es fehlt der Kick, und ganze Handlung bietet nicht viel Besonderes.
Obwohl alles ganz vielversprechend anfängt, auch wenn die drei Hobbydetektive mal wieder einen Unschuldigen rauspauken sollen. Erinnerungen an klassische Folgen wie "Die Geisterinsel" oder "Das Atzektenschwert" werden wach.
Irgendwie auch schade, dass ein Vetter von Justus hier so mir nichts, dir nichts auftaucht, von dem man vorher nie was gehört hat.
Die Musik der Folge ist ganz gut, und auch die Sprecher können über weite Strecken überzeugen, aber richtig gefordert werden sie sowieso nicht in dieser Produktion, die alles in allem auch ein wenig an Folge 40 "Die Automarder" erinnert.

Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de