Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 22 - und der verschwundene Schatz (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Mystery - Mystery
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Gerade als Justus, Bob und Peter eine Ausstellung japanischer Kunstschätze besuchen, wird dort ein besonders wertvoller juwelenbesetzter Gürtel gestohlen. Zu dumm, daß der japanische Sicherheitsbeamte die drei Jungen Detektive nicht bei der Aufklärung des dreisten Diebstahles helfen lassen will! Aber dafür hat Alfred Hitchcock einen neuen, ziemlich mysteriösen Fall für sie: Eine alte Dame wird angeblich Tag und Nacht von kleinen "Gnomen" belästigt. Versteht sich, daß die drei ??? nicht an Gnomen glauben - aber was sind es dann für merkwürdige kleine Gestalten, die sie mit eigenen Augen beobachten? Während sie noch rätseln, sitzen sie plötzlich in der Falle und werden ohnmächtige Zeugen eines raffinierten Bankraubes. Führt eine Spur vom Bankraub zum Gürteldiebstahl? Justus kombiniert schneller als die Gauner - mit Köpfchen und polizeilicher Hilfe wird auch dieser knifflige Doppelfall gelöst...

Dauer: ca. 44 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting

VÖ: 13.05.1981

Bestellnummer:
MC: 515 922.9 / LP: 115 922.4




Tracklisting anzeigen



chris donnerhall (07.08.2013)
derlukas (14.05.2008)
pedro hintermeyer (17.10.2007)
jupiter jones (27.08.2007)
graf cula (03.07.2006)
tvfreundchen (02.07.2006)
tom fawley (02.07.2006)
cippolina (31.05.2006)
koschtschej (14.02.2006)
sledge (02.12.2005)
maryhadalittlelamb (15.11.2005)
larry (27.06.2003)
ohrwell (01.05.2003)
torpedo (26.02.2003)
chrischi (27.03.2002)
skinny norris (19.03.2002)
skinny norris (19.03.2002)
skinny norris (19.03.2002)
carbonteufel (18.11.2001)


Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren

  Kommentar von koschtschej :
Ein echter Klassiker der Serie! Erstens: ein Trickdiebstahl in einem Museum, verschwunden ist ein sehr wertvolles Schmuckstück: ein Gürtel. Zweitens: eine alte Dame, die von Gnomen heimgesucht wird. Die drei Fragezeichen übernehmen den Fall. Natürlich gibt es einen Zusammenhang... Spannend, mysteriös, rätselhaft, undurchsichtig. Immer auf der Schwelle zwischen normalem Krimi und Grusel-/Fantasy-Geschichte. Und am Schluss gibt es für alles scheinbar Übernatürliche eine logische Erklärung, die natürlich nur Justus heraustüfteln kann. Dies ist das Markenzeichen der Serie, und in dieser Folge wird das voll ausgespielt! Schade nur, dass die Originalmusik aus den 80ern für die Hörspiele der drei Fragezeichen nicht mehr zur Verfügung steht, denn die neue Musik hat weder Charme noch Atmosphere. Aber davon abgesehen ist "Der verschwundene Schatz" uneingeschränkt empfehlenswert!
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de