Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Masters of the Universe - 31 - Die Pyramide der Unsterblichkeit (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Fantasy - Fantasy
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Übermütig feiern die Masters Of The Universe ihren Sieg über Skeletor. Und dann hat He-Man eine Idee: Sollte man Skeletor nicht mal gehörig auf den Arm nehmen? Ausgelassen stellen die Helden ihm eine Falle, und der Herr der Bösen tappt hinein. Aber dann vergeht He-Man und seinen Freunden das Lachen. Niemand hat geglaubt, daß es die "Pyramide der Unsterblichkeit" gibt! Doch schon allzubald müssen die Masters erkennen, wie sehr sie sich geirrt haben…

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Musik und Effekte: Phil Moss
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 361.1




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

tom fawley (31.01.2010)
ohrwell (14.02.2006)
graf marlo (29.01.2004)
zodakkian7 (07.07.2003)
boxhamster (02.07.2003)
beby_tiga (12.02.2003)
butmf00 (02.05.2002)
Michael M. Morell (28.09.2001)
Juppie (24.09.2001)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von ohrwell :
Prinz Adam ersinnt mit Man-At-Arms einen Plan, wie sie Skeletor endlich mal einen Denkzettel verpassen können. Sie jubeln ihm das Märchenbuch "Die Pyramide der Unsterblichkeit" augenscheinlich als geheimes Dokument unter. In seiner Machtgier folgt Skeletor den Anweisungen und findet tatsächlich unerwartet ein solches Bauwerk vor. Im Glauben, dort die Unsterblichkeit zu finden, betritt er die Pyramide. Währenddessen erfahren He-Man und Teela von der Zauberin, daß ihr an sich harmloser Streich eine schreckliche Pointe genommen hat. Zugegeben: es mutet doch etwas albern an, wenn die Masters in den Spuren von Max & Moritz wandeln. Aber andererseits finde ich lockert es die gesamte Situation doch etwas auf. Und seien wir mal ehrlich: wer gönnt es ihnen nicht, den Erzfeind mal so richtig aufs Glatteis zu führen. Hier wieder mal Peter Passetti glänzend als Hexenmeister des Bösen: eben noch im Selbstmitleid badend und dann voller Tatendrang bei der Aussicht auf das ewige Leben.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de