Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gruselkabinett - 3 - Die Familie des Vampirs (A.K. Tolstoi) (Titania Medien)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

1788 in einem Dorf in Serbien: Ein Wintereinbruch hindert Serge d'Ufré an der Fortsetzung seiner Reise. Im Haus des alten Gortscha findet er Schutz vor den Wölfen. und Gefallen an der schönen Zdenka. Der Hausherr selbst ist vor Tagen aufgebrochen, um den berüchtigten Vampir Alibek zu töten.
Zuvor hatte er seiner Familie eingeschärft, ihn keinesfalls mehr einzulassen, wenn er nach einer festgelegten Frist komme, da er dann selbst zum Vampir geworden sei. Mit Ablauf der Frist begehrt Gortscha Einlass in sein Haus …

Dauer: 68.15 Minuten

Hörspieladaption und Regie: Marc Gruppe
Musik: Manuel Rösler
Produktion: Stephan Bosenius & Marc Gruppe

VÖ: 05.07.2004

Bestellnummer:
CD: 3937273042




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

anasgo (03.07.2014)
adi (04.03.2012)
mr. shelby (16.01.2010)
sartie (27.07.2009)
mr. murphy (29.01.2008)
mackey (19.11.2007)
krizz! (06.05.2007)
chris donnerhall (16.03.2007)
marek van helsing (11.03.2007)
marek van helsing (11.03.2007)
prince (06.12.2006)
langohr (26.08.2006)
ruediko (20.07.2006)
tvfreundchen (02.05.2006)
tom fawley (16.03.2006)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
A.K. Tolstois "Die Familie des Vampirs" kannte ich, genau wie "Carmilla, der Vampir" und "Das Amulett der Mumie" früher nicht. Kurz bevor dieses Hörspiel auf den Markt kam, sah ich den Film "Die drei Gesichter der Furcht" von Mario Bava, der mit "Die Stunde wenn Dracula kommt" im Jahre 1960 den besten Gruselfilm aller Zeiten schuf ! "Die drei Gesichter der Furcht" aus dem Jahre 1963 ist ein dreiteiliger Episodenfilm, dessen mittlerer Teil den Titel "Wurdalak" trägt. Hier bekommt man eine großartige filmische Umsetzung des Stoffes geboten, die allerdings nur eine knappe halbe Stunde lang ist. Das Hörspiel hat mit über 68 Minuten da etwas mehr zubieten. Da es sich hier um eine Vampir-Geschichte handelt, hat es natürlisch schon gewonnen ! Aber auch davon abgesehen, habe wir hier wirklich ein Meisterwerk vor uns. Die Atmosphäre ist so dicht, wie man es eigentlich nur von den "Europa"-Produktionen der 70er- und 80er-Jahre gewohnt ist. Eine wahre Schauergeschichte, die von der ersten bis zur letzten Sekunde vollkommen überzeugt. Die sprecherischen Leistungen sind genial, auch wenn ich Christian Rode, einen der letzten großen Sprecher von damals, sehr vermisse. Bis heute ist "Die Familie des Vampirs" das beste Hörspiel dieser herausragenden Reihe !!!
Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de