Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Flash Gordon - 4 - Sieg über tödliche Gefahren (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Science Fiction - Science Fiction
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Das einjährige Kind von Prinz Barin und Aura ist der Thronfolger von Imperator Ming. Deshalb will der grausame Tyrann das Kind schon jetzt in seine Gewalt bringen. Doch Aura gibt ihrem Sohn nicht heraus. Wird Ming versuchen, das Kind zu entführen? Dunkle Wolken ziehen sich über Arboria zusammen! Kann Flash Gordon die Gefahren abwenden, die Barin, Aura und ihrem Sohn Alan drohen?

Dauer: ca. 50 Minuten

Buch: H.G. Francis
Regie: Heikedine Körting
Titellied: Brian May
Musik und Effekte: Bert Brac / Betty George
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beurmann

Bestellnummer:
MC: 515 711.0 / LP: 515 711.6




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

theblackadder (10.08.2017)
nix chambre (21.09.2010)
khirex (07.02.2008)
theblackadder (27.09.2007)
sledge (15.11.2006)
tom fawley (04.05.2006)
tone1238 (02.02.2005)
marotsch (10.12.2004)
larry (05.06.2004)
necroscope (21.05.2004)
graf marlo (18.01.2004)
monroe (08.03.2003)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
WOW! Das war 1982 mein erster Gedanke, nachdem ich dieses Meisterwerk zum ersten mal gehört hatte. Und dies beschreibt es auch heute noch am aller besten! Die Geschichte setzt genau in dem Moment ein, in dem wir unsere Helden in "Die Sklavenjäger des Ming" verlassen haben, direkt nach dem Kampf mit Grombo. Und wie ich schon zur vorherigen Folge bemerkte, die düstere Atmosphäre, die uns dort auf der zweiten Seite geboten wurde, wird hier noch intensiviert. Sie ist so düster und dicht, daß man es mit Worten nicht im geringsten beschreiben kann: einfach anhören, dann versteht ihr, was ich meine! Am besten beschreibt es wohl ein Satz, der im Klappentext zu finden ist: "Dunkle Wolken ziehen sich über Arboria zusammen!" Wie wahr!! Die Liste der Sprecher ist wieder unglaublich: Horst Frank, Brigitte Kollecker ( leider zum letzten mal in dieser Reihe ), Lutz Mackensy, Heidi Schaffrath, Wolfgang Draeger, Jürgen Thormann, Hans Daniel, F.J. Steffens, Karl Walter Diess, Andreas von der Meden, Volker Bogdan und Gernot Endemann. Besonders überzeugend finde ich übrigens Elke Reissert, die auch in "Die tödliche Begegnung mit dem Werwolf" eine großartige Leistung ablieferte. Auch der kurze Auftritt von Edgar Ott ( sein einziger bei Europa, soweit ich weiß ) hatte 1982 eine besondere Bedeutung für mich. Er war die deutsche Stimme von George Cowley, in meiner absoluten Lieblings-TV-Serie "Die Profis", die im selben Jahr ihre Premiere im deutschen Fernsehen feierte! Nach diesem genialen Meisterwerk, hätte ich nicht erwartet, daß sich die Reihe noch steigern könnte. Weit gefehlt!!!


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de