Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Die Drei ??? - 118 - Das düstere Vermächtnis (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Etwas Schwarzes tauchte auf. Wirre Haare, eine bleiche Stirn, eine Narbe. Hervortretende Knochen. "Ein ... ein Kobold!", stammelte Peter entsetzt. "Ein Dämon! Einer aus dem Totenreich!" Eigentlich wollten Peter und Bob nur ein bisschen Theaterluft schnuppern und ihr Schulpraktikum bei der bekannten Truppe REALITY 5 machen. Dort geschehen jedoch seltsame und unheimliche Dinge, seitdem sich die Schauspieler auf die Aufführung des Stücks 'Das düstere Vermächtnis' vorbereiten. Und unversehens beschert der Blick hinter die Kulissen den drei ??? einen neuen gefährlichen Fall ...

Dauer: 66.36 Minuten

Buch und Effekte: André Minninger
Produktion und Regie: Heikedine Körting
Musik: J.F. Conrad, Morgenstern, Zeiberts
Eine BMG Ariola Miller Produktion
Cover-Illustration: Silvia Christoph

VÖ: 06.09.2004

Bestellnummer:
CD: 74321 99118 2 / MC: 74321 99118 4




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

oli.w (30.04.2008)
tvfreundchen (04.09.2007)
khirex (11.08.2007)
jupiter jones (27.04.2007)
tom fawley (12.05.2006)
victor hugenay (01.10.2005)
boxhamster (27.09.2005)
marotsch (17.03.2005)
goldstatue (27.02.2005)
mr. murphy (15.02.2005)
billyboy (05.12.2004)
chrizzz (23.11.2004)
krizz! (07.11.2004)
carbonteufel (28.09.2004)
maltin (24.09.2004)
samsa (09.09.2004)
tuwdc (08.09.2004)
ian carrew (07.09.2004)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
"Das düstere Vermächtnis" hat keine besonderen Höhepunkte, ist aber ein ganz nettes Hörspiel. Eines dieser typischen ( ein klein wenig besseren ) neueren Abenteuer halt. Von den alten Europa-Hasen kommen hier Wolfgang Draeger, Manfred Reddemann und Stefan Brönneke, der ja schon im legendären "Super-Papagei" dabei war, zu Gehör. Die Musik ist ganz passabel, vor allem der Einsatz einiger Stücke aus den 80ern wirkt sich hier positiv aus.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de