Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gruselkabinett - 7 - Die Totenbraut (Friedrich Laun) (Titania Medien)







 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Burg Globoda 1810
Der Duca di Marino wirbt um Libussa, die schöne Tochter der Contessa Globoda. Er behauptet, sich in Paris in sie verliebt zu haben. Überrascht erfährt er, dass Libussa die Burg seit einem Jahr nicht mehr verlassen hat. Die Erwähnung eines Muttermales, das er auf dem Nacken der schönen Fremden in Paris sah, verweist zudem auf die Zwillingsschwester der Braut. Diese ruht jedoch seit sechs Monaten in der Familiengruft …

Dauer: 68.54 Minuten

Hörspieladaption und Regie: Marc Gruppe
Produktion: Stephan Bosenius & Marc Gruppe

VÖ: 22.08.2005

Bestellnummer:
CD: 3937273123




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (07.12.2008)
sledge (06.07.2006)
larry (18.02.2006)
prince (13.10.2005)
graf cula (12.09.2005)
chrizzz (26.08.2005)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Ich war wirklich gespannt auf diese Hörspielreihe,zumal es Lob von allen Seiten auf TITANIA MEDIEN für diese Grusel-Reihe regnete. Ganz unkonventionell fischte ich von den bisher erschienenen Folgen zuerst Folge 7-DIE TOTENBRAUT heraus. Von den Stimmen dieser Folge kannte und mochte ich so richtig Christian Rode und David Nathan,beide allerdings in kleinen Nebenrollen. Umso erstaunter war ich,das diese blutleere (was den Blutgehalt angeht) Schauergeschichte,die erst mit der Zeit in Schwung kommt,von solch genialen Sprechern überragend präsentiert wird. Friedhelm Ptok,den ich bisher nur sporadisch und unwissentlich wahrnahm,trägt mit seiner warmen Stimme in der Hauptrolle dieses Hörspiel fast alleine,mehr von ihm! Und Janina Sachau,die ich bisher überhaupt nicht kannte,versprüht als bildhübsche Comtesse Libussa mit ihrer zuckersüssen Stimme puren Sex.Das nenne ich einen Hörgenuss! :-) Die Geschichte ist durchaus interessant und für mich in dieser Form neu und wenn auch einige Längen erkennbar sind,wird das doch durch eine wunderschöne Gothic-Horror-Atmosphäre wieder wett gemacht. Dazu ist die Musik sehr gut gewählt,könnte vielleicht etwas mehr eingesetzt werden. Fazit:ein kleines Meisterwerk und eine Serie die ihre Vorschusslorbeeren anscheinend verdient.Freunde von POE können hier unbesorgt zugreifen,apropos POE,mir gefällt hier Manches besser als die POE-Adaptionen von Lübbe,sei es zum Beispiel die Musik und auch die Sprecher,von den ausgeklügelten Dialogtexten ganz zu schweigen.Wenn auch der blanke HORROR etwas zu kurz kommt,gibt es für diese Geisterperle trotzdem 5 Punkte.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de