Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Gruselkabinett - 8 - Spuk in Hill House (Teil 1, Shirley Jackson) (Titania Medien)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

New England 1958: Dr. Montague mietet für eine Untersuchung übernatürlicher Phänomene den einsam gelegenen Landsitz Hill House. Zu seinem Team zählen die scheue Eleanor und die lebenslustige Theodora, die beide bereits Erfahrungen mit dem Übersinnlichen gemacht haben, sowie Luke, der Neffe der Besitzerin.
Recht schnell kommt die Gruppe dahinter, weswegen Hill House als unbewohnbar gilt …

Dauer: ca. 65 Minuten

Hörspieladaption und Regie: Marc Gruppe
Produktion: Stephan Bosenius & Marc Gruppe

VÖ: 19.09.2005

Bestellnummer:
CD: 3937273131




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

adi (04.03.2012)
silent mike (22.09.2010)
ohrwell (01.08.2009)
filip4000 (18.08.2008)
tom fawley (30.11.2006)
tvfreundchen (09.05.2006)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von tom fawley :
Mit "Spuk in Hill House" bekommen wir die vierte Geister-Geschichte in Folge zu hören. Aber langweilig wird es deswegen nicht. Ganz im Gegenteil ! Die Produktion überzeugt mich auf ganzer Linie. Bei einer "Titania"-Produktion kann ich zwar nur in höchsten Tönen schwärmen, aber trotzdem : die Sprecher sind allesamt genial und die Atmosphäre jagt mir den einen oder anderen Schauer über den Rücken. Großartiges Schauer-Märchen ! "Spuk in Hill House" hatte bei mir den höchsten Bekanntheitsgrad (von den bis dahin erschienenen neun Folgen), da ich sowohl die Verfilmung "Bis das Blut gefriert" aus dem Jahre 1963, als auch "Das Gespensterschloß" aus dem Jahre 1999 kannte und mir beide auch gut gefielen. Hier ist wiedermal ein Meisterwerk gelungen ! Langsam wird mir "Titania" wirklich unheimlich !!!
Bestellen bei amazon.de
 
 


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de