Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Offenbarung 23 - 12 - Der Piratenschatz (Lübbe)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Mystery - Mystery
Abenteuer - Abenteuer
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Woher hatte der 1998 verstorbene Hacker Tron eine jener 50-Cent Münzen, die erst ab dem Jahr 2002 mit der Euro-Einführung in Umlauf gebracht wurden? Und wieso nannte er dieses Geldstück ausgerechnet seine „Schatzkarte"? Versteckt sich in der Prägung der Münze tatsächlich eine geheime Botschaft, vielleicht sogar der Hinweis auf einen verborgenen Schatz? Die Spur führt zum Seeräuber Klaus Störtebeker und dessen Scharfrichter Meister Rosenfeld. Und zu einem der seltsamsten Schlösser Deutschlands. Doch welche mächtige Organisation versucht die größte Schatzsuche der Menschheit zu verhindern?

Dauer: 76.07 Minuten

Idee, Konzeption, Recherche & Buch: Jan Gaspard
Regie, Produktion & Dramaturgie: Lars Peter Lueg
Produktion, Beratung & Inspiration: Marc Sieper
Schnitt, Musik & Tontechnik: Andy Matern

VÖ: 06.11.2006

Bestellnummer:
CD: 3219




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

jones27 (15.10.2010)
mr. murphy (30.05.2010)
sledge (31.05.2008)
hennes (06.09.2007)
goldstatue (19.03.2007)
prince (10.12.2006)
grimsby roylott (10.12.2006)
chrizzz (10.12.2006)
siegfried simpel (08.12.2006)
tigerente666 (14.11.2006)
colibaer (12.11.2006)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Wow! Das Ende ist wirklich ... strange. Und bietet Jan Gaspard die Möglichkeit selber zu einer Verschwörungstheorie zu werden.
Wer ist eigentlich Jan Gaspard?
Was schade ist, ist das die eigentliche gute Geschichte völlig ins Hintertreffen gerät...

Kommissar Wim Banner taucht auf und gibt Georg Brandt alias Hacker T-Rex eine weitere Tron-Chiffre. Der Kommissar und Freimaurer hat bei einer ehemaligen Durchsuchung der Wohnung der Hackerlegende eine Euro-Münze mitgehen lassen - eine Euro-Münze, die es gar nicht geben darf und wohl ein Teil zum Puzzle einer Schatzkarte zum Störtebeker-Schatz sein könnte. Die beiden machen sich auf die Suche und können zusammen mit dem Freimaurer Jack Roth eine Spur nach Helgoland folgen. Dort treffen sie auf den alten Gabriel und scheinen mit ihm nah an der Lösung zu sein...
Doch da wird die Aufnahme-Session unterbrochen und ...
No - selber hören!

Die wirklich spannende Suche nach dem Schatz von Klaus Störtebeker wird also unterbrochen, die bis dahin eine der spannensten Geschichten der Serie ist und viel über den Mythos der Freimaurer verrät.

Die Sprecher agieren wiedereinmal überzeugend. Die Anfangssequenz mit der Störtebeker-Köpfung hätte ich vielleicht mit anderen Sprechern besetzt als den Hauptsprechern, das hatte aber sicher dramaturgischen Sinn.
Lothar Hinze ist als der alte Gabriel (Burns - lol) nicht sehr überzeugend, leider!

Ich bin ein Fan der Musik und fordere hiermit den Soundtrack. Wirklich tolle Stücke, die man sich immer und immer wieder anhören möchte, weil sie einen mitreissenden Drive haben.

Das Cover passt in die Reihe und verdeutlicht eine der Schlüsselsuchen aus dem Hörspiel. Es ist gut, dass man das nochmal illustriert hat.

Fazit: Nach DEM Ende muss die Fortsetzung der Serie gründlich geplant werden. Ich bin gespannt, wie sie da wieder rauskommen :-)


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de