Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

Leon Kramer - 2 - Das Geheimnis der Tempelritter (das5tegebot)

vorherige Folge <<< | keine Folge danach





 


Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Der brutale Mord an einem Kölner Kunstsammler ruft erneut BKA-Ermittler Leon Kramer auf den Plan. Das Motiv für die Tat ist schnell gefunden: Ein gehiemnisvolles Pergament, für das jemand scheinbar bereit ist, über Leichen zu gehen....

Dauer: 40.03 Minuten

Buch & Regie: Markus Topf
Ton, Sounddesign & Musik: Robert Herrmann
Produktion: Markus Topf & Robert Herrmann

VÖ: 26.01.2007

Bestellnummer:
CD: 0169668HSW




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

steve-rich (10.04.2007)
mr. murphy (12.03.2007)
tuwdc (07.03.2007)
chrizzz (13.01.2007)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von chrizzz :

Mit 40 Minuten ist das Hörspiel zu kurz oder ich komme in meinem hohen Alter mit der Action nicht mehr zurecht.

Keon Kramer, Millionenerbe und Berater beim BKA wird zu einem Mord an einer Szene-Größe herangezogen. Der Mann wurde gefoltert und die Untersuchung ergibt, dass Gustav Löwendorf von einem Mitglied der Loge ermordet wurde. Und so findet sich hier auch eine heisse Spur und ein Pergament in einem Schließfach. Doch als Leon Kramer es sicherstellen will, kommt es zu einem Überfall in der Bank. Trotz, dass die alte Schrift abhanden kommt, kann man sie entziffern. Sie zeigen auf eine Koordinate in Australien. Ist dort der Tempelritterschatz versteckt. Was birgt er. Leon Kramer und Patricia van de Kamp machen sich auf den Weg und versuchen die Täter, die ihnen vorraus sind, einzuholen...

Eine straffe Geschichte, die meines Erachtens ein wenig zu schnell erzählt wird. Hier hätte man sich mehr Zeit nehmen können und müssen. Auch eine Doppel-CD wäre da drin gewesen.
Aber vielleicht ist die Rasans, mit der die Geschichte hier vorran geht, nicht schlecht. Auf jeden Fall kommt von der Story her keine Langeweile auf.

An den Sprechern muss noch gearbeitet werden. Zwar steigert sich Fabian Harloff hier. Allerdings darf er hier in einigen Szenen einen auf James Bond machen - und das hat er noch nicht so richtig drauf. In einigen Erzählpassagen finde ich ihn sogar etwas abgehakt.
Leider bigt es aber Akteure, die ich richtig schlecht finde. Die neue Besetzung von Kommissar Behrendt gehört genauso dazu wie die Sprecherin von Patricia van de Kamp.
Richtig gut sind Mark Britton als Arthur und Constantin von Westphalen als Frydtberg. Abgehoben davon ist die Leistung von Marion von Stengel, die wirklich eine klasse Rolle abgibt, wobei sie Leon Kramer schon ganz schön durcheinander bringt. Klaro - bei der Stimme :-)

Das Cover hat eine tolle Illustration und im gleichen Stil befindet sich auch eine Leon Kramer-Illu im Inneren. Das sieht wirklich gut aus und gibt dem Titelhelden ein Gesicht.
Hinter der CD wurde ein Templer-Kreuz angebracht. Ich habe die Hülle 23 Mal auseinandergenommen, aber ich konnte nichts verschwörerisches finden.

Die Titelmusik ist ein Kracher. Die Musik im Hörspiel ist dezent. Die Geräusche sind gut, auch wenn ich mir eine Schiesserei im Inneren einer Bank immer anders vorgestellt habe.

Fazit: Eine Steigerung zur ersten Folge, aber der Weg nach vorne ist noch zu gehen. An der Serie finde ich gut, dass neben der spannenden Handlung auch nicht private Aspekte der Rolle einfliessen. Die Sprecher können und müssen sich noch steigern. Aber ich will wissen, wie es weitergeht. Dafür wünsche ich den Label viel Glück!


Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de