Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

TKKG - 92 - Der grausame Rächer (Europa)

vorherige Folge <<< | >>> nächste Folge





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Krimi und Detektiv - Krimi und Detektiv
Kinder und Jugend - Kinder und Jugend
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Dr. Robert Hausschild, Studienrat und Vater der 9jährigen Regina, erhält den Anruf eines Unbekannten. Der beschuldigt ihn, er hätte vor zwei Jahren die Tochter des Anrufers tödlich überfahren und Fahrerflucht begangen, eine bis heute ungesühnte Tat. Aber nun sei er entdeckt - und Rache angesagt. Regina soll das gleiche Schicksal erleiden. - Eine schreckliche Drohung und ein heißer Fall für TKKG.

Dauer: ca. 50 Minuten

Autor: Stefan Wolf
Regie: Heikedine Körting

Bestellnummer:
74321 30870 4 PC 209 (MC) / 74321 30870 2 PC 209 (CD)




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

franchise (24.09.2010)
chris donnerhall (15.08.2007)
siegfried simpel (29.06.2007)
walker (11.03.2007)
karloploktschek (10.03.2007)
torpedo (22.02.2007)
sledge (10.12.2006)
irland26 (29.08.2005)
chris! (09.09.2003)
carbonteufel (26.06.2003)
sönke (25.05.2002)
herr rossi (05.04.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von torpedo :
Der grausame Rächer?? Grausam ist hier nur eines, und zwar, was uns der gute Herr Kalmuczak da mal wieder aufgetischt hat. Ein bisschen Folge 71 (Drohanruf eines vermeintlich Geschädigten, der Rache nehmen will), ein bisschen Folge 50 (Der "Paket-Trick"), dazu eine inzwischen tausendmal gehörte Verwechslungs-Kiste und fertig ist eine alles in allem höchst belanglose Folge, selbst das Ende hat man bei TKKG irgenwie schonmal gehabt. Spannung? Aber bitte doch nicht in diesem Hörspiel! Die vier Millionenstädter nerven mal wieder so richtig ab. Dass Wolf/Kalmuczak der Jugend Werte vermitteln will, gibt er ja unumwunden zu, die Art und Weise, mit der vor allem Tim dabei vorgeht, ist aber einfach nur zum Brechen. Immer offensichtlicher wird, wie hier versucht wird, Allmachts-, Helden- und Gutmensch-Phantasien auf eine Figur zu übertragen, die dazu ja auch noch supertoll aussieht, eine achwietolle Freundin hat und auch ganz dolle vom 10-Meter-Brett hüpfen kann. Möchte langsam echt mal wissen, was der Mann damit kompensiert... Zurück zur Folge: gibt eigentlich nicht mehr viel zu schreiben, ein Stern als Mindestwertung für diesen Schrott.
Bestellen bei amazon.de


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de