Hier befindest Du Dich jetzt: Home > Hörspiele > Serienauswahl:

A nightmare on Elmstreet - 6 - Die Kralle des Bösen (Europa)

vorherige Folge <<< | keine Folge danach





 
Nur registrierte Benutzer können
Schnellbewertungen abgeben!



Grusel und Horror - Grusel und Horror
=> Nur registrierte User können Genres abgeben <=
 

Beschreibung:

Durch Kollektivhypnose gelingt es Nancy Thmpson, alle Alpträume der Teenager zu vereinen. Doch Freddy Krüger gibt nicht auf. Er hat sich einen raffinierten Schachzug ausgedacht!

Dauer: 41.14 Minuten

Script: André Minninger
Regie: Heikedine Körting
Eine Studio EUROPA-Produktion
Künstlerische Gesamtleitung: Dr. Beuermann

Bestellnummer:
MC: 495927-215




Tracklisting anzeigen



Kommentare:

sledge (11.03.2007)
boxhamster (22.11.2005)
larry (03.11.2002)



Registrierte Benutzer
können Hörspiele kommentieren




  Kommentar von sledge :
Teil 6 ist schon Endstation für Freddy Krüger bei EUROPA.Zumindest was die Hörspiele angeht,denn es gibt und soviel sei verraten,erwartungsgemäß ein offenes Ende,das davon zeugt,das die Serie doch ziemlich plötzlich eingestellt wurde.Im Klappentext dürfen wir dann noch lesen:"weitere Titel werden vorbereitet!"Na ja,dann ist der Scriptschreiber (Andre Minninger)wohl in den Dornrösschen-bzw.-Endlos-Alptraum gefallen.Trotzdem muss man sagen,stellte sich so langsam eine gewisse,na Langeweile ist nicht das richtige Wort,eher Routine,ein.Ein Film kann da immer ein bisschen mehr aus diesen Fortsetzungen rauskitzeln als ein Hörspiel und ehrlicherweise ist das hier ja immer irgendwie dasselbe,trotz allem Einsatz und Klasse.Marianne Kehlau,Kerstin Draeger,Andreas von der Meden,Dorette Hugo,Günter König,Reent Reins,Oliver Rohrbeck und sogar Lutz Mackensy und Katharina Brauren sind diesmal dabei.Über einen "komischen" Sprecher wunderte ich mich und siehe da,Boris Tessmann,der mir schon bei JOHN SINCLAIR von Lübbe übel aufgefallen ist,hat sich damals schon "versucht".Das Ende ist wie gesagt offen und bringt den 3 Film nicht mal richtig zuende.Das ist schwach.Fazit:insgesamt eine wiedererwarten tolle Hörspielreihe,ich bevorzuge aber trotzdem die Filme.Andre Minningers Gedanke auch Jugendlichen den Zugang zu Freddys Geschichten zu ermöglichen war nicht schlecht,aber ich wage nicht daran zu denken,was ein Douglas Welbat in einer 18er Version mit seinem schwarzen Humor hieraus gemacht hätte!Das hätte mir wohl noch besser gefallen,denn Sarkasmus fehlt hier genauso wie die Härte.Da ist der "Fernseh-Durchbruch" in dieser Folge leider eine Ausnahme.Schlecht zu sagen,ob den Freddy-Fans diese Reihe gefallen wird.Ein Reinhören ist sie aber dank tollen Sprechern,überdurchschnittlich guter Musik und den gelungenen Scripts durchaus wert.4 Punkte auch für diese Folge.


Kontakt: CHRizzz | eMail: chrizzz@hoerspiele.de
Grafik by lillebror@hoerspiele.de